Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsgruppen
Sie befinden sich hier:

> Arbeitsgruppen > Geschichtswerkstatt

Geschichtswerkstatt des Historischen Vereins
- Geschichten und Geschichte aus dem Wegberger Raum
Seit Februar 2018 bietet der Historische Verein Wegberg e.V. in seinem Vereinsraum in der Wegberger Mühle einmal monatlich eine „Geschichtswerkstatt“ an.
Wir haben das Projekt gegründet, um zusammen mit interessierten Wegberger Bürgern „Geschichte und Geschichten aus dem Wegberger Raum“ zu sammeln, zu erörtern und zu bearbeiten. Mit der Bezeichnung „Geschichtswerkstatt“ soll der Arbeitscharakter des Projektes herausgestellt werden.

Veranstaltungen in 2019


Aktuelles Hinweis: Nächster Termin nach der Sommerpause:

Mi. 18.09.2019 - 19:30-21:00 Uhr - Wegberger Mühle
Bitte die geänderten Zeiten beachten!


Die weiteren Termine in 2019:

Mi. 16.10.2019 - 19:30-21:00

Mi. 20.11.2019 - 19:30-21:00

Mi. 18.12.2019 - 19:30-21:00


Mittwoch, 16.01.2019 - 17:00 Uhr - Vereinsraum in der Wegberger Mühle


Vortrag von Hans Langerbeins: "Als es noch keine Wegberger gab"


> Einladung (PDF)

> Pressebericht in der Rheinischen Post

Mi. 20.02.2019 - 17:00 Uhr - Vereinsraum in der Wegberger Mühle


Nachlese zum Vortrag von Dietmar Schmitz "Wegberger Ziegeleien" - mit weiteren alten Fotos, sowie Erläuterungen von Hermann-Josef Heinen zum Fund einer Goldmünze in Wegberg

> Einladung (PDF)

> Pressebericht in der Rheinischen Post

Der Veranstaltungshinweis zum Fund einer Goldmünze in Wegberg in der örtlichen Presse hatte offensichtlch viele neugierig gemacht. Es waren sogar drei Besucher aus der Eifel ausgereist.

Mi. 17.04.2019 - 17:00 Uhr - Vereinsraum in der Wegberger Mühle


Geschichten und Geschichte aus dem Wegberger Raum sollen auch bei der nächsten Geschichtswerkstatt des Historischen Vereins Wegberg unser Thema sein.

Auf der Suche nach alten Klassenfotos und Kommunionbildern für unser Fotoarchiv freuen wir uns besonders über mitgebrachte Bilder zu diesem Thema. Helfen Sie uns bei der Identifikation der abgebildeten Personen auf vorhandenen Fotos. Auch andere alte Fotos aus dem Raum Wegberg können Sie einscannen und für die Zukunft archivieren lassen. Familiengeschichten und besondere Begebenheiten aus vergangenen Zeiten, dokumentiert oder mündlich überliefert, können mitgebracht und vorgetragen werden.
Eingeladen sind alle die sich für die Wegberger Ortsgeschichte interessieren und dazu beitragen wollen, dass alte Dokumente, Fotos und Geschichten nicht verloren gehen.

> Einladung (PDF)

Mi. 15.05.2019 - 17:00 Uhr - Vereinsraum in der Wegberger Mühle


Wie immer geht es um Geschichten und Geschichte aus dem Wegberger Raum.

Der Historische Verein Wegberg e.V. lädt ein, Fotos und alte Postkarten mitzubringen, einscannen und für die Zukunft archivieren zu lassen. Familiengeschichten und besondere Begebenheiten aus vergangenen Zeiten, dokumentiert oder mündlich überliefert, können mitgebracht und vorgetragen werden.
Weiterhin beschäftigen wir uns mit einer „Nachlese“ zum Mühlen-Vortrag von Dietmar Schmitz vom 30.04.2019. Beiträge hierzu sind herzlich willkommen.

> Einladung (PDF)

Mi. 26.06.2019 - 17:00 Uhr - Vereinsraum in der Wegberger Mühle


Geschichten und Geschichte aus dem Wegberger Raum waren unser Thema sein. Wegen des Feiertags Fronleichnam hatten wir den Veranstaltungstermin vom dritten auf den vierten Mittwoch verschoben. Schon jetzt weisen wir darauf hin, dass, auf Wunsch berufstätiger Besucher, ab Juli die Geschichtswerkstatt versuchsweise von  19.30 Uhr bis 21.00 Uhr stattfindet. Die geschichtliche Bücherei öffnet dann um 19.00 Uhr.


> Einladung (PDF)

Mi. 17.07.2019 - 19:30 Uhr - Vereinsraum in der Wegberger Mühle


Im Juni besuchte unsere Ahnen- und Familienforschergruppe das neue bischöfliche Diözesanarchiv in Aachen. Hermann-Josef Heinen berichtet in einen Kurzreferat über dessen Nutzungsmöglichkeiten und vermittelt einen Eindruck des futuristischen Stahlbetonbaus, der im letzten Jahr in der historischen Hülle der ehemaligen Pfarrkirche St. Paul einen Platz gefunden hat.

Zurzeit macht das LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte in Bonn eine Umfrage zu Redewendungen in der regionalen Umgangssprache. Wir möchten das Sprachteam bei ihrer Arbeit unterstützen und bieten allen Interessierten die Gelegenheit, sich bei der Geschichtswerkstatt an dieser Online-Umfrage zu beteiligen.

> Einladung (PDF)

Auch die erste Geschichtswerkstatt mit der neuen Uhrzeit wurde wieder gut genommen. Bei der Erörterung des Fragebogens des ILR zu den Redewendungen gab es reichlich Diskussionsstoff. Noch nie hatten wir so ein vergnügliches Treffen.

Am Mi. 21.08.2019 findet keine Geschichtswerkstatt statt.

Mi. 18.09.2019 - 19:30 Uhr - Vereinsraum in der Wegberger Mühle


Der Historische Verein Wegberg lädt am Mittwoch, 18. September zur ersten Geschichtswerkstatt nach der Sommerpause in die Wegberger Mühle, Rathausplatz 21, ein. Bitte beachten Sie die seit Juli neuen Zeiten von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr.


> Einladung (PDF)

> Pressemitteilung (PDF) RP 18.09.2019

> Pressebericht (PDF) von Nicole Peters, RP, 20.09.2019

Historischer Verein Wegberg e.V. - 21.02.2018 - Letzte Änderung: 19.09.2019

Historischer Verein Wegberg e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü