Infos zur Geschichte des Historischen Vereins Wegberg - Historischer Verein Wegberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Verein


Zur Geschichte des Historischen Vereins Wegberg

Die Gründung des Vereins erfolgte am 27.08.1990 mit der Gründungs- versammlung im Rathaus der Stadt Wegberg mit Beschluss einer Satzung.

Die Satzung zur Gründung des Vereins unterschrieben am 27.08.1990 die Gründungsmitglieder:

Liselotte Aretz,
Heinz Cohnen,
Helmut Hörchens,
Gottfried Jakobs,
Hans Langerbeins,
Annemarie Leser,
Felix Louis,
Peter Peters,
Reimer Schniedewindt,
Eduard Schneider,
Karl-Hans Teege


Die Eintragung in das Vereinsregister erfolgte am 23.07.1991.

Die Gemeinnützigkeit des Vereins bescheinigte das Finanzamt Erkelenz erstmals am 04.09.1992, zuletzt mit Bescheid vom 11.11.2015.

Eine neue Satzung wurde am 09.04.2001 durch die Mitgliederversammlung beschlossen. Die Satzung wurde durch die Mitgliederversammlungen am 01.03.2012 und am 12.04.2016 geändert.

Vereinsräume:

Erster Vereinsraum war in der ehemaligen Sonderschule, Beecker Straße 81
Überlassungsvertrag mit der Stadt Wegberg mit Wirkung vom 1. Juli 1994

Der Umzug in die Wegberger Mühle erfolgte zum 01.07.2009.
Überlassungsvertrag mit der Stadt Wegberg vom 13.06.2009 mit Wirkung vom 01.07.2009

Markante Ereignisse in der Vereinsgeschichte: > mehr...

 
 

Historischer Verein Wegberg e.V. - 21.03.2013 - Letzte Änderung: 14.05.2017

 
Suche 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü