Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
Sie befinden sich hier:

> Aktivitäten > Presseberichte > Presse-Archiv > Presse-Serie "900 Jahre Wildenrath"

Presseberichte anlässlich

des Jubiläums "900 Jahre Wildenrath"

im Jahre 2018

Mittwoch, 7. März 2018 - Aachener Nachrichten - Lokales - Wegberg-Wildenrath
Jubiläumsfeier: Wildenrath blickt auf 900 Jahre zurück
Die Erstbesiedlung von Wildenrath ist vermutlich um das Jahr 800 zu datieren, eine Zwangsansiedlung friesischer Bauern unter Karl dem Großen. Natürlich ist der Ort viel älter. Sei’s drum, das Alter eines Ortes wird durch die erste urkundliche Erwähnung bestimmt, in diesem Fall eine Urkunde vom 30. September 1118. Von Monika Baltes
> mehr...

Er ist das Wahrzeichen Wildenraths, Turm der Kirche, der 1894 erbaut wurde.
Fotos: Monika Baltes

Donnerstag, 31. Mai 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Serie "900 Jahre Wildenrath" - Teil 1
Wildenrath blickt auf 900 Jahre zurück
Im Jahr 1118 wurde Wildenrath erstmals urkundlich erwähnt. Die Siedlung Wildenrath muss älter sein, wie ein Blick ins Geschichtsbuch zeigt. Von Willi Spichartz
> mehr...

Auch Haus Wildenrath ist ein maßgeblicher Teil der Geschichte des Ortes Wildenrath, in dem Ende September ein großes Festwochenende geplant ist. Foto: Michael Heckers

Donnerstag, 14. Juni 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Wildenrather Kirchturm stammt von 1894
Der heutige Turm der Wildenrather Kirche St. Johann Baptist stammt aus dem Jahr 1894 und ergänzte den 1850 begonnenen Neubau des Gotteshauses, der wiederum nach 1960 abgerissen und 1965 durch den heutigen Kubus ersetzt wurde. Von Willi Spichartz
> mehr...

Der Kirchturm von St. Johann Baptist im Wegbereger Ortsteil Wildenrath im heutigen Zustand.
Foto: Michael Heckers

Samstag, 16. Juni 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Serie 900 Jahre Wildenrath
Vom Militärflugplatz zum Zugtestgelände
Wind Nord/ost, Startbahn null-drei - zur Geschichte von Wildenrath gehört der RAF-Flugplatz, auf dem heute Züge getestet werden. Von Willi Spichartz
> mehr...

Sir Winston Churchill besuchte 1956 den Flugplatz Wildenrath. Foto: Stadtarchiv

Dienstag, 31. Juli 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Serie 900 Jahre Wildenrath
Der Ursprung liegt an Haus Wildenrath
Der Ursprung des Ortes Wildenraths liegt wohl zwischen den beiden recht scharfen Kurven der B 221. Von Willi Spichartz
> mehr...

Der Ursprung von Wildenrath liegt in der Nähe des heutigen Hauses Wildenrath, wo aus insgesamt fünf Quellen der Schaagbach gebildet wird, die Trinkwasser boten. Foto: NABU/Peter Feuster

Donnerstag, 9. August 2018 - Rheinische Post - Wegberg / Wildenrath
Serie 900 Jahre Wildenrath
Bundesstraße 221 neu: Über 50 Jahre lang wurde geplant
Wer heute in Richtung Heinsberg unterwegs ist, dürfte sich kaum Gedanken darüber machen, wie lange es gedauert hat, bis die B 221 n gebaut wurde. Von Folkmar Pietsch
> mehr...

Brückenbau an der B221n, Ortsumgehung Wildenrath.
Foto: Jürgen Laaser

Freitag, 10. August 2018 - Aachener Nachrichten - Lokales - Wegberg-Wildenrath
Wildenrath: Ein Dorf schmückt sich für seinen 900. Geburtstag
Theo van Kan zückt derzeit oft den Fotoapparat, wenn er durch Wildenrath fährt: Er dokumentiert die Farbenpracht, die seit Wochen an den Hauswänden erblüht. Es sind jedoch nicht Blumen, sondern Bretter, die da in kräftigen Tönen im Sonnenschein leuchten.
> mehr...

So viele kreative Ideen: Sehr viele Bewohner von Wildenrath haben sich bei der Naturschutz-
station Haus Wildenrath Bretter abgeholt, sie kunstvoll verziert und vor dem Haus drappiert.
Foto: Theo van Kan

Mittwoch, 15. August 2018 - Rheinische Post - Wegberg / Wildenrath
Serie 900 Jahre Wildenrath
Hölzerne Vorboten auf die 900-Jahr-Feier
An vielen Häusern in Wildenrath stehen bunt bemalte Bretter, die auf das nahende Jubiläumsfest hinweisen. Von Michael Heckers
> mehr...

Die Wildenrather zeigen viel Kreativität, um auf ein großes Ereignis hinzuweisen: die 900-Jahrfeier von Kirche und Ort.
Foto: Theo van Kan

Samstag, 6. September 2018 - Rheinische Post - Wegberg / Wildenrath
Größtes Rock Spektakel in NRW
Als Tina Turner in Wildenrath auftrat
„Rock over Germany“ lockte 1993 das Who is Who der internationalen Rock- und Pop-Szene in die Region. Von Folkmar Pietsch
> mehr...

Tina Turner stand 1993 in Wildenrath auf der Bühne.
Foto: dpa

Donnerstag, 20. September 2018 - Aachener Nachrichten - Lokales - Wegberg-Wildenrath
900-Jahrfeier
Apfelregen vor dem Festwochenende in Wildenrath
Die morgendliche Herbstsonne hat das Haus Wildenrath in geheimnisvolles Licht getaucht, die himmlische Ruhe wird nur vom Entengeschnatter unterbrochen und einem Brummen in weiter Ferne. Das ist der Laubsauger zwischen Schule und Kindergarten. Denn Wildenrath putzt sich heraus. Von Monika Baltes
> mehr...

Voller Einsatz bei der Apfelernte an der Naturschutzstation: Der Saft wird den Gästen bei der 900-Jahr-Feier angeboten.
Foto: Monika Baltes

Donnerstag, 27. September 2018 - Aachener Nachrichten - Lokales - Wegberg-Wildenrath
Fest der Begegnung
900 Jahre Wildenrath: Bürgerfeiern mit buntem Programm
Die Wildenrather feiern am kommenden Wochenende die erste urkundliche Erwähnung von Kirche und Ort vor genau 900 Jahren. Es soll ein Fest der Begegnung von Alt und Jung und auch von Alteingesessenen, Neubürgern und ehemaligen Wildenrathern werden.
> mehr...

Sonntag, 30. September 2018 - Aachener Zeitung - Lokales - Wegberg-Wildenrath
Festakt in Wildenrath
Mit Blumen und Fahnen den Ort geschmückt
Mit einem Fest von allen für alle feierten die Wildenrather "900 Jahre Kirche und Ort". Wildenrath präsentierte sich in dedelsten Festtagsgewand: mit einem von Blumenkübeln umsäumten Dorfplatz, mit farbenprächtig beflaggten Straßen und mit kreativen "900-Jahr-Brettern" als Häuserschmuck. Von Monika Baltes
> mehr...

Beim offiziellen Festakt überbrachte Bürgermeister Michael Stock die Grüße der Stadt Wegberg.
Foto: Monika Baltes

Montag, 1. Oktober - Rheinisch Post - Wegberg-Wildenrath
Wildenrath feiert 900. Geburtstag
Der ganze Ort war mit bunten Fahnen und bemalten Holzbrettern feierlich geschmückt. Es war ein Festwochenende, an dem die örtliche Gemeinschaft in den Mittelpunkt gerückt wurde. Von Nicole Peters
> mehr...

Sascha Jetten, Theo van Kan und Kurt Brass vom Organisationsteam an der Spitze des Arbeits-
kreises „900-Jahr-Feier” schauten sich am Sonntag mit Bürger-
meister Michael Stock historische Fotos aus dem Ort an.
Foto: Nicole Peters   

Samstag, 22. Dezember 2018 - Rheinisch Post - Wegberg-Wildenrath
Serie: 900 Jahre Wildenrath
Das Ende der RAF -Air-Base kam 1992
Irgendwie unheimlich wirkte die Stille, die am 30. Oktober 1992 über dem Wildenrather Flugplatzgelände lag. Von Folkmar Pietsch
> mehr...

Prinzessin Anne war in 13 Jahren gleich viermal in Wildenrath. Bei ihrem letztem Besuch am 14. November 1989 wurde sie von Bürgermeister Fritz Jakobs und Stadtdirektor Horst Soemers (rechts) begrüßt.
Foto: Sven Schophoven

Foto: Stadtarchiv

Foto: Josef Schophoven

24. Dezember 2018 - Rheinische Post - Wegberg - Wildenrath
Wildenrather Krippenbauer-Ensemble: Krippenlandschaft im Großformat
Neun Mitglieder zählen die Krippenbauer Wildenrath. Sie kümmern sich um die riesige Krippe in der Kirche St. Johann Baptist. Von Willi Spichartz
> mehr...

Die Krippe (hier nur ein Ausschnitt) in der Wildenrather Kirche nimmt eine Gesamtfläche von 35 Quadratmetern ein. Mehr als 50 weitere Krippen sind in den Nebenräumen der Wildenrather Kirche ausgestellt. Foto: Jürgen Laaser

Historischer Verein Wegberg e.V. -  2018 - Letzte Änderung: 26.12.2018

Historischer Verein Wegberg e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü