Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
Sie befinden sich hier:

> Aktivitäten > Presseberichte > Presse-Archiv > Presse-2018-Wegberg-1.Hj

Presseberichte
aus dem Stadtgebiet Wegberg

im Jahre 2018, 1. Halbjahr

Samstag, 6. Januar 2018 - Rheinische Post - Wegberg
„Natur für einander“ entdecken
Ein neues Buch stellt 21 Landschaftsräume im Naturpark Maas-Schwalm-Nette vor. 40 niederländische und deutsche Autoren beteiligten sich honorarfrei, um Menschen die reiche Pflanzen- und Tierwelt der Region nahezubringen. Von Angelika Hahn
> mehr...

Foto: Angelika Hahn

Freitag, 12. Januar 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Freie Wähler werfen Stock Desinformation vor
Die hohen Abwassergebühren sorgen in Wegberg weiter für Streit. Im Zusammenhang mit der geplanten Einführung des Zuschlags für Starkverschmutzer kritisieren die Freien Wähler, dass die Bürger nicht ausreichend informiert werden. Von Michael Heckers
> mehr...

Die Kläranlage Wegberg am Grenzlandring war in den vergangenen Jahren immer wieder zeitweise überlastet. Darüber informierte Bürgermeister Michael Stock den zuständigen Fachausschuss.
Foto: Michael Heckers (Archiv)

26. Januar 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Stadt Wegberg baut fleißig Schulden ab
Seit 2015 hat die Stadt Wegberg ihren Schuldenstand um fast 23 Prozent gesenkt. Das geht aus dem Finanzplan 2017 hervor. Von Michael Heckers
> mehr...

Das Haushalts-
sicherungskonzept und der damit verbundene Sparkurs zeigen Wirkung: Der Gesamtschuldenstand der Stadt Wegberg ist innerhalb von drei Jahren um 13,8 Millionen Euro gesunken.
Foto: Jürgen Laaser (Archiv)

Montag, 12. Februar - Rheinische Post - Wegberg
Tier- und Märchenwelt ganz jeck
350 bunt kostümierte Teilnehmer bahnten sich beim Tulpensonntagszug ihren Weg durch den Ort. Eine ganze Menge für den Kinder- und Familien-zug und einige von ihnen waren bereits seit mehr als 30 Jahren mit dabei. Von Nicole Peters
> mehr...

In Rath-Anhoven sorgten gestern wieder schöne Fußgruppen für Hin-
gucker: So etwa eine Gruppe unter dem Motto "Alice im Wunderland" Foto: Klapproth

Donnerstag, 15. Februar 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Das ist der neue Chef im Baudezernat
Seit dem 1. Januar 2018 ist Frank Thies Technischer Beigeordneter der Stadt Wegberg. Zurzeit arbeitet sich der 45-Jährige in die wichtigsten Themen des Baudezernates ein. Dabei kann er auch auf die Erfahrung seiner neuen Kollegen zählen. Von Michael Heckers
> mehr...

Wegbergs neuer Tech-
nischer Beigeordneter Frank Thies arbeitet sich zurzeit in die stadtspezi-
fischen Themen ein. Seit dem 1. Januar hat er seinen Arbeitsplatz im Rathaus der Mühlen-
stadt. Er ist Nachfolger von Rudolf Fabry, der nach 34-jähriger Tätig-
keit in Wegberg Mitte 2017 in den Ruhestand gegangen war.
Foto: Jürgen Laaser

Freitag, 2. März 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Willy Meersmann steht Kulturring vor
Der Kulturring hat einen neuen Vorstand gewählt. Die Kunst-Offensive soll dieses Jahr ausfallen. Von Nicole Peters
> mehr...

Eine der guten Nachrichten bei der Hauptversammlung des Vereins "Kulturring Wegberg" in der Wegberger Mühle war, dass sich der Vorstand mühelos neu besetzen ließ. Die vor einem Jahr gewählte Vorsitzende Annemie Kammans-Feldberg hatte ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen müssen. Als Nachfolger wählten die Anwesenden einstimmig Willy Meersmann für die verbleibende Amtszeit von drei Jahren.

Foto: Resch (Archiv)

Samstag, 3. März 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Pechtheyden Landtechnik: Tradition und Hightech unter einem Dach
Mitglieder des Aktionskreises Wegberger Mühle besichtigen die Firma Pechtheyden Landtechnik in Rath-Anhoven. Herzstück des Unternehmens ist das Ersatzteillager mit rund 45.000 Artikeln. Von Michael Heckers
> mehr...

Dieser Mähdrescher hat ein Mähwerk mit einer Breite von 7,60 Meter. Der Motor leistet 425 PS.
Foto: Michael Heckers

8. März 2018 - Aachener Nachrichten - Lokales - Wegberg
Exodus bei der Wegberger-SPD: Vorsitzender wechselt zu den Linken
Bei den Wegberger Sozialdemokraten mit ihren 117 Mitgliedern kommt es wohl einem Erdrutsch gleich. Ortsvereinsvorsitzender Rüdiger Birmann teilte am Donnerstag per Mail der Öffentlichkeit mit, dass er, seine Stellvertreterin Annette Dahmen-Langela, die Beisitzer Detlev Kuhr, Tobias Becker, Michelle Walter, Steffen Vogel, Sabine Hillenbrandts und weitere acht SPD-Mitglieder mit sofortiger Wirkung aus der Partei ausgetreten seien.
Von Rainer Herwartz
> mehr...

Der Schulterschluss zwischen SPD-Fraktionschef Ralf Wolters (links) und Rüdiger Birmann gehört der Vergangenheit an. Foto: Baltes

8. März 2019 - Rheinische Post - Wegberg
Nach Ja zur Groko
15 Wegberger SPDler treten aus Partei aus
Das Ja zur Groko sorgt für Krisenstimmung bei der SPD Wegberg: 15 Mitglieder, darunter der Vorsitzende des Ortsvereins Rüdiger Birmann, erklären ihren Parteiaustritt. Zwölf Alt-SPDler wollen eine Ortsgruppe der Partei "Die Linke" gründen. Von Michael Heckers
> mehr...

Samstag, 10. März 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Was tun gegen gähnende Leer in der City?
Das Thema "Attraktive Innenstadt" steht bei der Stadtverwaltung Wegberg auf dem Programm. Ein neues Konzept soll helfen, die Fußgängerzone rund um die Kirche zu beleben. Das sagen die Bürger. Von Nele Kahn
> mehr...

Mittwoch, 15 Uhr: Die Wegberger Fußgängerzone ist menschenleer. "Das ist schon gewöhnungsbedürftig", sagt eine 60-jährige Neubürgerin.

14. März 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Vielzahl der SPD-Austritte überrascht Stock
Nach den Parteiaustritten bei den Sozialdemokraten erklärt Michael Stock, wie es im SPD-Ortsverein Wegberg nun weitergeht. Michael Heckers stellte die Fragen.
> mehr...

Michael Stock führt den SPD Ortsverein Wegberg bis zur nächsten Mitgliederversammlung kommissarisch. Unterstützt wird er dabei von Katharina Czimek und Holger Babka.

Dienstag, 1. Mai 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Kultursommer, Stadtfest, Boule-Bahn
Der Veranstaltungskalender der Mühlenstadt hat für die nächsten Monate einiges zu bieten. Auch im Tourismus sind Aktivitäten geplant. Das Bodendenkmal Alde Berg wird vor dem Verfall geschützt. Von Michael Heckers
> mehr...

Die Gruppe Fun beim Kultursommer - dann ist Wegbergs Innenstadt voll.
Foto: Jürgen Laaser

Samstag, 5. Mai 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Für Freiheit und gegen Ausgrenzung
200 Schüler nehmen an der Gedenkfeier vor dem Rathaus teil. Die Anwesenden erinnern ans Kriegsende vor 73 Jahren. Von Nicole Peters
> mehr...

Geschichtslehrerin Sabine Kellenter vom Maximilian-Kolbe-Gymnasium in Wegberg stellte während der Gedenkfeier vor dem Wegberger Rathaus die Biographie von Anita Lasker-Wallfisch vor.

Mittwoch, 23. Mai 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Musikalische Weltreise mit Ali Claudi Trio
Schnelle Gitarrengriffe und fetzige Rhythmen - das Ali Claudi Trio beschwingt mit feurigem Swing sein Publikum. Von Anna-Lena von Dahlen
> mehr...

Das Ali Claudi Trio mit Ali Claudi (Mitte), Hans Günther Adam (links) und André Spajic am Schlagzeug begeisterte mit einem schwungvollen Auftritt sein Publikum in der Wegberger Mühle. Foto: Jürgen Laaser

Freitag, 8. Juni 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Bahnstrecke "Eiserner Rhein" vom Tisch
Das Eisenbahn-Bundesamt hat der dauerhaften Einstellung des Betriebses der Schienenstrecke zwischen Dalheim und der niederländischen Grenze zugestimmt. Mit der Stilllegung ist ein Güterverkehr über den Bahnhof Dalheim in die Niederlande nicht mehr möglich. Von Michael Heckers
> mehr...

Die Strecke zwischen Dalheim und niederländischer Grenze wurde entgültig stillgelegt.
Foto: Franz Heinrich Busch

Mittwoch, 13. Juni 2018 - Rheinische Post - Wegberg Mönchengladbach
Bundesamt legt Bahnstrecke still: „Eiserner Rhein“ ist damit vom Tisch
Das Eisenbahn-Bundesamt hat der dauerhaften Einstellung des Betriebes der Schienenstrecke zwischen Dalheim und der niederländischen Grenze zugestimmt. Ein Güterverkehr über den Bahnhof Dalheim in die Niederlande ist somit nicht mehr möglich. Damit fällt auch eine mögliche Schienentrasse für die Verbindung von Antwerpen und Rotterdam ins Ruhrgebiet weg. Von Michael Heckers und Dieter Weber
> mehr...

Es ist nur eine kleine Schienentrasse, rund
1,2 Kilometer lang. Doch sie hat strategische Bedeutung. Bessern noch: hatte. Denn die Entscheidung des Eisenbahn-Bundesamtes, das Teilstück zwischen Bahnhof Dahlheim (Stadt Wegberg) und der niederländischen Grenze endgültig stillzulegen, wirkt sich auf die Pläne des „Eisernen Rheins“ aus.

Die Stilllegung einer Trasse auf dem Gebiet der Stadt Wegberg verhindert Güterzüge, die durch Wegberg und Mönchengladbach rollen könnten.
Foto: Franz-Heinrich Busch

Donnerstag, 14. Juni 2018 - Rheinische Post - Wegberg
Gewerbsteuer bereitet Sorgen
Mit blick auf die städtischen Finanzen berichtet Kämmerin Sonja Kühlen von einigen negativen Entwicklungen. Die Einnahmen aus der Gewerbesteuer liegen in Wegberg unter dem Planansatz. Von Michael Heckers
> mehr...

Kämmerin Sonja Kühlen erläuterte die aktuelle Finanzsituation der Stadt Wegberg.
Foto: Jürgen Laaser

Historischer Verein Wegberg e.V. - 2018 - Letzte Änderung: 25.01.2019

Historischer Verein Wegberg e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü