Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Publikationen
Sie befinden sich hier:

> Publikationen > Wegberg - Aktuell

Wegberg aktuell
- Mitteilungen, Beiträge & Presseberichte aus der Mühlenstadt

Dienstag, 13.08.2019 - Rheinische Post - Wegberg

Stadtrat Wegberg

Wegberger Fraktion „Die Linke“ löst sich auf

In einem Schreiben an die Parteimitglieder informieren die Linken über das Ende ihrer fraktionellen Zusammenarbeit im Rat der Stadt Wegberg. Seit Monaten gibt es inhaltliche Differenzen zwischen dem Fraktionsvorsitzenden Detlef Kuhr und Ortsverbandssprecher Rüdiger Birmann.

Von Michael Heckers

Die Fraktion „Die Linke“ im Rat der Stadt Wegberg hat sich aufgelöst. „Mit Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass der Ortsgruppen-Vorstand und die Fraktion aufgrund diverser sich anhäufender Unstimmigkeiten den gemeinsamen Beschluss gefasst hat, dass eine fraktionelle Zusammenarbeit mit Detlef Kuhr im Interesse der Partei nicht mehr fortgesetzt werden kann“, heißt es in einem Schreiben, das Ortsgruppensprecher Rüdiger Birmann heute an die Parteimitglieder schickt.

> mehr...

Samstag, 10.08.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Neu beim Stadtmarketing

Vielfältige Ideen für die Heimatstadt

Mario Kempf hat die Nachfolge von Stadtmarketing-Mitarbeiter Manfred Vits, der in den Ruhestand gegangen ist, angetreten. Er möchte im Team die etablierten Angebote erhalten, sie an Gegebenheiten anpassen und verbessern.

Von Nicole Peters

Mario Kempf hat im Laufe der vergangenen Jahre ebenfalls viel Erfahrung bei den Wegberger Veranstaltungen, die er technisch mit umsetzte, sammeln können. Seit dem 1. Juli ist er der neue Mitarbeiter des Wegberger Stadtmarketings, das von Ulrich Lambertz geleitet wird. Er tritt die Nachfolge von Manfred Vits an, der in den Ruhestand gegangen ist. Es gäbe niemanden, der mehr Kontakte zu Musikern in seinem Telefon gespeichert hat, sagt Mario Kempf beim RP-Besuch im Rathaus anerkennend über seinen Vorgänger, über 1000 Daten von Prominenten bis nicht ganz Prominenten bilden eine Art Datenbank, auf die das Stadtmarketing auch in Zukunft gerne zurückgreifen will. Dabei möchte Kempf im Team die etablierten Angebote erhalten, sie an die Gegebenheiten anpassen und verbessern. Einen bunten Mix aus Kultur und Veranstaltungen stellt er sich als einen Ansatz vor, mit dem Wegberg weiter nach vorne gebracht werden kann.

> mehr...

Mario Kempf ist der Neue im Team des Stadtmarketings der Stadt Wegberg. Er wird sich unter anderem bei der Vermarktung des Forums einbringen.

Foto: Nicole Peters

Freitag, 12.07.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Debatte im Stadtrat
Kein Klimanotstand in Wegberg erklärt
Wegbergs Stadtrat hat sich nach hitziger Debatte mehrheitlich gegen die von den Grünen geforderte Ausrufung des Klimanotstands ausgesprochen. Über einen alternativen Vorschlag der CDU wird der Rat im Oktober entscheiden. Von Michael Heckers
> mehr...

Dienstag, 18.06.2019 - Stadt Wegberg
Auslobung des Heimatpreises der Stadt Wegberg
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Preisgelder für Heimat-Preise, die durch die Gemeinden, Städte oder Kreise verliehen werden, die dann hiermit Engagement und nachahmenswerte Praxisbeispiele im Bereich Heimat würdigen.

Nach Beschlussfassung im Rat der Stadt Wegberg am 26.02.2019 und einer hierauf erfolgten Antragstellung beim Land Nordrhein-Westfalen, hat das Land der Stadt Wegberg eine Zuwendung in Höhe von 5.000 Euro für die Durch-
führung des Wettbewerbs im Jahr 2019 gewährt
Der Heimat-Preis der Stadt wird in drei Preiskategorien verliehen:
1. Preis 2.500 Euro, 2. Preis 1.500 Euro, 3. Preis 1.000 Euro.
Der Heimat-Preis der Stadt Wegberg soll dazu beitragen und dazu ermutigen, sich in den Kontext von Strukturen im Zusammenhang mit Heimat, die unmittelbar erfahrbar und gestaltbar sind, einzubringen, diese begreifbar zu machen und weiter zu entwickeln.

Montag, 17.06.2019 - Stadt Wegberg
WiFi4EU - Öffentliches WLAN jetzt im Stadtzentrum verfügbar
Ab sofort ist in der Wegberger Innenstadt ein freies WLAN-Netz verfügbar. Das Projekt WiFi4EU wurde mit EU-Mitteln gefördert und konnte heute durch Bürgermeister Michael Stock in Betrieb genommen.

Insgesamt wurden 10 Straßenleuchten entsprechend umgerüstet und mit den erforderlichen technischen Komponenten ausgestattet. Damit sind künftig Hauptstraße Karmelitergasse, der Rathausplatz und die Bahnhofstraße bis zum Bahnübergang mit WLAN versorgt.
Den Auftrag zur Installation im Sinne der Förderbestimmungen hatte nach Abschluss des Vergabeverfahrens die EnBW Energie Baden-Württemberg AG erhalten. Die NEW Netz GmbH hat die Zustimmung zur Umrüstung der Laternen erteilt.

Freitag, 14.06.2019 - Stadt Wegberg
Anmeldung zur neuen geführten Schloss- und Klosterroute am 07. Juli
Im Rahmen des 28. Niederrheinischen Radwandertages am Sonntag, 07. Juli haben die Städte Wegberg und Erkelenz in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Erkelenz, dem Förderverein Haus Hohenbusch und dem Wegberger Stadtführer Karl Küppers eine gemeinsame geführte Radrundtour entlang der Schlösser und Klöster in den beiden Städten erarbeitet.

Bei der Vorstellung der beiden Routen hoben Bürgermeister Peter Jansen und Bürgermeister Michael Stock hervor, dass die geplante Rundtour ein weiteres Element sei, um die beiden Nachbarstädte näher miteinander zu verbinden und ein touristisches Angebot zu bieten.
> Programmablauf und Radwanderkarte

Dienstag, 28.05.2019
Ergebnis der Europawahl in Wegberg
> Stadt Wegberg - Gesamtergebnis

Donnerstag, 16.05.2019 - Stadt Wegberg
Start des Kultursommers am 02. Juni 2019
Es ist wieder soweit!! Der Kultursommer 2019 steht in den Startlöchern und geht in diesem Jahr, in seine 16. Auflage. > Programm

Das Foto zeigt Bürgermeister Michael Stock, Ulrich Lambertz vom Stadtmarketing sowie die Unterstützer Uwe Leuchtenberg von der NEW und Peter Jansen vom Bistro Japis.

Freitag, 10.05.2019 - Aachener Nachrichten - Lokales - Heinsberg
"Frage Dich: Was werde ich tun?"
Gedenkveranstaltung zum Kriegsende auf dem Rathasusplatz in Wegberg Von Helmut Wichlatz
> mehr...

Stella Morreale und Felix Grosch von der Edith-Stein-Realschule wiesen bei der Gedenkveranstaltung zum 8. Mai auf die Verantwortung jedes Einzelnen hin, sich gegen Intoleranz und Hass einzusetzen.
Foto: Helmut Wichlatz

Donnerstag, 09.05.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Neues Gebührenmodell für Abwasser ab 2020
Starkverschmutzer müssen mehr zahlen
Der Stadtrat hat den Starkverschmutzerzuschlag beschlossen. Dieser wird nun bis zum 1. Januar 2020 in Wegberg eingeführt. Von Michael Heckers
> mehr...

Mittwoch, 08.05.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Wegbergs Ehrenbürgermeisterin Hedwig Klein ausgezeichnet
Bemerkenswerte Lebensleistung
Wegbergs Ehrenbürgermeisterin Hedwig Klein ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Landrat Stephan Pusch händigte der Kipshovenerin am Montagabend in der Wegberger Mühle die Ordensinsignien aus. Von Michael Heckers
> mehr...

Der Heinsberger Landrat Stephan Pusch (l.) und Wegbergs Bürgermeister Michael Stock gratulierten Hedwig Klein in der Wegberger Mühle zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Foto: Ruth Klapproth

Mittwoch, 08.05.2019 - Stadt Wegberg
Persönlicher Austausch über Wegberger Glaubenszeugen

Wegberg, 3. Mai 2019. Einen interessanten Einblick in die Geschichte erhielten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b der Edith-Stein-Realschule

Im Rahmen des Religionsunterrichts erhielten sie Besuch von Heinz Welters. Er ist der Enkelsohn des Wegberger NS-Opfers Matthias Eickels, der als gläubiger Katholik dem Nationalsozialismus kritisch entgegenstand. Gemeinsam mit seiner Frau setzte Eickels sich während der NS-Diktatur für die freie Ausübung des christlichen Glaubens in seiner Heimatgemeinde ein. Als Querulant inhaftiert, fand er 1942 im Konzentrationslager Dachau den Tod.
„Mein Großvater war ein sehr hilfsbereiter Mensch. Nur dem Regime wollte er nicht helfen“, berichtete Heinz Welters den interessierten und aufmerksamen Zehntklässlern. Auf sehr persönliche Weise mit privaten Fotos und originalen Briefen aus der damaligen Zeit ließ er die Jugendlichen hautnah teilhaben am Schicksal seiner Familie. Auch Leon und Finja hat die Begegnung beeindruckt: „Da merkt man, dass das alles hier vor Ort passiert ist, wo wir selbst wohnen.“
Religionslehrer Holger Geiser war davon beeindruckt, wie ausführlich die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit zum Gespräch mit Heinz Welters nutzten, um zu verstehen, wie und warum sich Matthias Eickels als gläubiger Katholik kritisch zum Nationalsozialismus stellte, während viele andere Deutsche schwiegen: „So wird Kirchengeschichte konkret und spannend.“

Dienstag, 07.05.2019 - Stadt Wegberg
Bundesverdienstkreuz für Ehrenbürgermeisterin Hedwig Klein
Für Ihr außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement im kirchlichen, politischen und sozialen Bereich überreichte Landrat Stephan Pusch am vergangen Montag das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Ehrenbürgermeisterin Hedwig Klein.

Zu der Feierstunde waren ihre Familie und Freunde sowie Vertreter aus Politik, Verwaltung, Kirche, Schulen und Kindergärten eingeladen, die in den vergangenen Jahrzehnten Hedwig Klein in ihrem Wirken begleitet hatten.

Montag, 06.05.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Gedenkfeier vor dem Wegberger Rathaus
Schüler gedenken der Opfer des Zweiten Weltkriegs
Aus Anlass des Kriegsendes und zum Tag der Befreiung vor 74 Jahren kamen Schüler, Lehrer, Vertreter aus Vereinen, Stadtrat und Verwaltung zu einer Gedenkveranstaltung auf dem Wegberger Rathausplatz zusammen.
> mehr...

Die Schüler Stella Morreale und Felix Grosch sprachen während der Gedenkveranstaltung auf dem Wegberger Rathausplatz.
Foto: Ruth Klapproth

Sonntag, 05.05.2019 - Stadt Wegberg
Oldtimertreff, City-Trödelmarkt und Musik im Wegberger Stadtzentrum
Am Sonntag, den 05.05.2019, lockt die Stadt Wegberg wieder mit einigen Veranstaltungen in die City.
In der Fußgängerzone veranstaltet das Stadtmarketing zusammen mit Einzelhändlern einen City-Trödelmarkt für private Anbieter.

Ab 08.00 Uhr können die Stände aufgebaut werden. Ab 10.00 Uhr können dann die Besucher das eine oder andere "Schnäppchen" machen. Auf dem Rathausplatz veranstaltet die Familie Norgel ab 13.00 Uhr ein großes Oldtimertreffen. Auch Musikinteressierte kommen nicht zu kurz. Im Biergarten des Bistro Japis wird ab 15.30 Uhr Rob Sure auftreten.

Samstag, 04.05.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Radtour durchs Wegberger Land
Von Mühlen, Motten und malerischen Landschaften
Auf einer rund 25 Kilometer langen, meist flach verlaufenden Fahrrad-Rundfahrt lassen sich viele sehenswerte Baudenkmäler inmitten idyllischer Landschaften rund um Wegberg erkunden.
Von Nicole Peters
> mehr...

Die Bockenmühle (um 1300) im Wegberger Ortsteil Watern liegt auf der Strecke zur Tüschenbroicher Mühle. Foto: Nicole Peters

Donnerstag, 25.04.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Heimatserie
Heimat mit den Händen spüren
Bei der Mitmachaktion „Beeck wird blau“ kann man den alten Flachsanbau erleben.
Die Wegberger säen, ernten und verarbeiten den Flachs wie schon vor Hunderten von Jahren.
Von Nicole Peters
> mehr...

Georg Wimmers vom Beecker Heimatverein und Frauke Dennig-
Schmitz von der Schrofmühle demonstrieren im Beecker Flachsmuseum die historische Verarbeitung der Flachsfasern und des Leinsamens.
Foto: Nicole Peters

Dienstag, 23.04.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Gerhard Ott aus Wegberg sammelt Fossilien und Mineralien
Millionen Jahre alte Fundstücke
Fossilien- und Mineraliensammler Gerhard Ott hat sich vor vielen Jahren bei einer Mineralienausstellung an Schacht 3 in Hückelhoven von der Faszination anstecken lassen. Er besitzt eine umfangreiche Sammlung. Von Nicole Peters
> mehr...

Gerhard Ott verfügt über eine große Mineraliensammlung, deren Stücke er selbst gesammelt oder mit anderen Sammlern getauscht hat.
Foto: Nicole Peters

Freitag, 12.04.2019 - Aachener Nachrichten
Erinnerungsstücke aus Wegberg
Landtag zeigt Geschichte der britischen Streitkräfte in NRW
Düsseldorf Sie sind als Besatzer gekommen und gehen als Freunde: Während die britischen Streitkräfte in NRW bis 2020 weitgehend abgezogen werden, widmet der Düsseldorfer Landtag ihnen eine große Ausstellung.
> mehr...

Freitag, 12.04.2019 - Stadt Wegberg
Jahresprogramm und Beginn der Mühlensaison 2019 im Museum Schrofmühle
Die Wegberger Schrofmühle mit ihrer 450-jährigen Geschichte steht am kommenden Sonntag, den 14. April 2019 zwischen 10.30 und 17.00 Uhr für Besucher offen.
Unter fachkundiger Leitung wird der Mühlenhof mit Weiher und Stauanlage von den Mitgliedern des Museumsvereins vorgestellt. In der Mühle werden mit dem mehr als 200 Jahre alten Holzräderwerk Getreide gemahlen und Leinöl ausgepresst.
Außerdem kann die Ausstellung „Wegberg im Tal der Mühlen“ besichtigt werden, die einen umfassenden Überblick über die Geschichte der vielen Wegberger Mühlen gibt. Weitere Informationen zur Schrofmühle und zur Ausstellung unter www.schrofmuehle.de

Donnerstag, 11. April 2019 - Rheinische Post - Wegberg
Autohändler in Rath
Automeile an der B57 nach Dieselskandal im Wandel
Die frühere „Automeile“ in Rath-Anhoven erlebt einen rasanten Wandel. Ein Grund ist der Dieselskandal. Die Firma Mühren und Hoven zieht nun Konsequenzen aus der Situation und wechselt ins Immobiliengeschäft. Von Michael Heckers
> mehr...

Die Rather Automeile erlebt einen rasanten Wandel. . Foto: Michael Heckers

Marcus Esch (Makler), Karl-Josef Hoven (Eigen-
tümer), Michael Stock (Bürgermeister), Marc Neumann (SEWG Stadt-
entwicklungsgesellschaft und Wirtschaftsförderung Wegberg), Jürgen Esser und Annika Krings (Planungsbüro) sowie Heinz Hoven (Eigentümer, v.l.) haben die Umbauarbeiten im Blick.
Foto: Ruth Klapproth

Donnerstag, 11.04.2019 - Stadt Wegberg
Gedenkveranstaltung am 03. Mai 2019 aus Anlass des Kriegsendes
Die Stadt Wegberg veranstaltet in Zusammenarbeit mit den drei weiterführenden Schulen im Schulzentrum auch in diesem Jahr eine öffentliche Gedenkveranstaltung auf dem Rathausplatz aus Anlass des Kriegsendes und zum Tag der Befreiung vor 74 Jahren.

Am Freitag, 03. Mai 2019 finden sich um 11.15 Uhr Schülerinnen und Schüler des Maximilian-Kolbe-Gymnasiums, der Edith-Stein-Realschule und der Schule am Grenzlandring am Gendenkstein vor dem Rathaus ein und Gedenken mit Liedern und Texten der Opfer des Krieges. Organisiert wird die Veranstaltung in diesem Jahr von Schülerinnen und Schülern der Edith-Stein-Realschule. Herzlich eingeladen sind auch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

Freitag, 5. April 2019 - Rheinische Post - Wegberg
Interview mit Thomas Heinen zum Starkverschmutzerzuschlag
„Ein Wegberger Traditionsunternehmen wird zerstört“
Ein Teil der Lederfabrik Heinen muss aufgrund des Starkverschmutzerbeitrags nach Polen verlagert werden. Das kündigt Thomas Heinen (48), Geschäftsführer des Wegberger Traditionsunternehmens, im Gespräch mit unserer Redaktion an. Von Michael Heckers
> mehr...

Thomas Heinen (48), Geschäftsführer der Wegberger Lederfabrik Heinen, sagt: „Die Situation ist paradox: Während die Lederfabrik Heinen und ihre Produkte weltweit größte Anerkennung erfahren, werden wir in Wegberg als stinkend und dreckig wahrgenommen.“. Foto: Jürgen Laaser (Archiv)

Mittwoch, 3. April 2019 - HS-WOCHE - Wegberg
Historischer Verein Wegberg e.V.:
Aktivitäten zwischen Traditionspflege und Profilschärfung
Von Hermann-Josef Heinen
> mehr...

Der aktuelle Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Hermann-Josef Heinen, Vorsitzender; Wilhelm Plate, stellv. Vorsitzender; Anne Hahn, Schriftführerin; Thomas Düren, Rechnungsführer; Beisitzer: Annemie Kammans-Feldberg, Klaus Bürger und Franz Richter

Kontinuität nicht nur im Bild, auch in der Arbeit des Historischen Vereins Wegberg: Das Team des alten und neuen Vorstands

Freitag, 29. März 2019 - Rheinische Post - Wegberg
Werkstattprozess zur Entwicklung
Was die Wegberger Innenstadt braucht
In der ersten Arbeitssitzung des neu gestarteten Werkstattprozesses steuerten mehr als 60 Bürger eine Vielzahl an Argumenten gegen die Leerstände in der Stadt bei. Diese sollen jetzt sortiert und ausgewertet werden. Von Nicole Peters
> mehr...

Mehrere Geschäfts-
räume stehen in der Wegberger Innenstadt leer. Die City wieder mit mehr Leben zu füllen, ist das Ziel des jetzt angestoßenen Werkstattprozesses. Foto: Jürgen Laaser

Mittwoch, 27. März 2019 - Rheinische Post - Wegberg
Quod Libet in der Wegberger Mühle
Spaß am Rock, Pop und Irish Folk
Quod Libet war Teil des Musikfrühlings und gastierte in der Wegberger Mühle. Die Gruppe entwickelt sich stetig weiter und konnte das Beste aus unterschiedlichen Musik-Genres darbieten. Die Mischung kam beim Publikum bestens an. Von Nicole Peters
> mehr...

In der Wegberger Mühle sorgte Quod Libet sie für die vielseitige instrumentale Umsetzung und teils mehrstimmigen Gesang. Foto: Ruth Klapproth

Dienstag, 26. März 2019 - Rheinische Post - Wegberg
Volkstrachtenmuseum Wegberg-Beeck
Schmuck, Macht und Tracht
Mit neuen Themenschwerpunkten wurde die erfolgreiche Ausstellung „Schmuckkulturen Europas“ nun verlängert und umgestaltet. Zu sehen sind die Schmuckstücke und Trachten noch bis zum 27. Oktober. Von Katrin Schelter
> mehr...

Die Ethnologin Irene Steiner und Gregor Laufenberg vom Beecker Heimatverein sind die Kuratoren der besonderen Ausstellung, die so noch nie gezeigt worden ist.
Foto: Ruth Klapproth

Mittwoch, 20. März 2019 - Wegberg aktuell
Mitgliederversammlung des Historischen Vereins Wegberg
Dem Vorstand das Vertrauen ausgesprochen
Interessante Informationen erhielten die anwesenden Mitglieder des Historischen Vereins Wegberg e.V. bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 19.März in der Wegberger Mühle.
> mehr...

Kontinuität nicht nur im Bild, auch in der Arbeit des Historischen Vereins Wegberg:
Das Team des alten und neuen Vorstands, v.l.: Wilhelm Plate, Franz Richter, Anne Hahn, Hermann-Josef Heinen, Thomas Düren, Klaus Bürger und Annemie Kammans-Feldberg
Foto: Uwe Feldberg

Kontinuität nicht nur im Bild, auch in der Arbeit des Historischen Vereins Wegberg: Das Team des alten und neuen Vorstands

Mittwoch, 20.03.2019 - Stadt Wegberg
Neue Schulleitung der Edith-Stein-Realschule stellt sich vor
Am vergangenen Donnerstag stellten sich der neue Schulleiter an der Edith-Stein-Realschule Christoph Scholz sowie die neue 1. Konrektorin Heike Engelmann im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vor.

Das Foto zeigt die Schulleitung, Bürgermeister Michael Stock, Erste Beigeordnete Christine Karneth und Gerd Pint (Leiter des Fachbereiches Bildung und Soziales).

Montag, 18.03.2019 - Stadt Wegberg
Bürgerbeteiligung zur Entwicklung der Innenstadt am 28.03.2019

Die Stadt Wegberg lädt gemeinsam mit der „Projektgruppe Innenstadt“ interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, dem 28. März 2019 um 19:00 Uhr in die Wegberger Mühle ein.

Die Projektgruppe möchte gemeinsam mit der Stadt Wegberg, unter Leitung des Quartierentwicklers Lothar Esser, einen Werkstattprozess initiieren und die Situation in der Innenstadt unter die Lupe nehmen.
Der Werkstattprozess unterscheidet sich von Prozessen in anderen Städten und Gemeinden dadurch, dass sich die Gruppe aus eigenem Antrieb gefunden hat und nun ehrenamtlich alle Akteure der Innenstadt einlädt, sich mit ihren Anregungen einzubringen.
„Als die Gruppe vor einiger Zeit auf uns zukam, habe ich mich sehr über das Engagement gefreut und es gerne unterstützt. Ich bin der festen Überzeugung, dass eine nachhaltige Entwicklung in der Innenstadt nur aus ihr selbst entstehen kann“, sagte Bürgermeister Michael Stock.

Montag, 11.03.2019 - Rheinische Post - Kreis Heinsberg
Dialog mit den Heimatvereinen
Stefan Lenzen (FDP) und Thomas Schnelle (CDU) freuen sich über den bisherigen Erfolg des Heimatförderprogramms.
> mehr...

Vertreter der Kreis Heinsberger Heimat-
vereine sprachen in Düsseldorf mit den Landtagsabgeordneten Thomas Schnelle und Stefan Lenzen sowie mit Staatssekretär Jan Heinisch (1. Reihe, v.l.). Foto:
Alexander Rosenstein

Historischer Verein Wegberg e.V. - 2019 - Letzte Änderung: 10.08.2019

Ältere Beiträge aus Wegberg aktuell finden Sie im Archiv.

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21 (Wegberger Mühle) 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü