Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Publikationen
Sie befinden sich hier:

> Publikationen > Wegberg - Aktuell

Wegberg aktuell
- Mitteilungen, Beiträge & Presseberichte aus der Mühlenstadt

Montag, 30. September 2019 - Rheinische Post - Wegberg

Herbstfest mit Street Food Festival in Wegberg

Großer Andrang beim Street Food Festival
Erstmals lockten zum Herbstfest frisch zubereitete internationale Speisen aus Foodtrucks und Garküchen zum Besuch in die Innenstadt. Ein Krammarkt und geöffnete Geschäfte am Sonntag luden zum herbstlichen Bummel ein.
Von Nicole Peters
> mehr...

Leckere Burger und andere köstliche Speisen standen im Mittelpunkt beim herbstlichen Street Food Festival auf dem Wegberger Rathausplatz.

Foto: Jürgen Laaser

Freitag, 06.09.2019 - Rheinische Post - Wegberg

Auftakt am Rathausplatz

Wegberg radelt für gutes Klima

Wegberg radelt am Sonntag, 8. September, erstmalig für ein gutes Klima. Die Auftaktveranstaltung zum Stadtradeln findet auf dem Rathausplatz in Wegberg statt.

Ab 10 Uhr unterstützen der ADFC und das Stadtmarketing bei der Registrierung zum Stadtradeln, ab 11 Uhr veranstaltet der ADFC eine 30 Kilometer lange Radtour, um die ersten Kilometer zu sammeln. (hec)

> mehr...

Montag, 02.09.2019 - Rheinische Post - Wegberg

Interview mit Ralf „Ralle“ Rudnik

Klassik-Rock-Show erstmals in voller Länge

Die Formation „V.I.P. Classic“ begeisterte mit exklusiver Musikauswahl und grandioser Umsetzung.

Von Nicole Peters

> mehr....

Ralf (Ralle) Rudnik bei seinem Gastspiel in der Heimat. Seine Bandmitglieder warten mit ihm auf auf dem Rathausplatz auf den Auftritt.

Foto: Ruth Klapproth


Info

Die Formation V.I.P.-Classic

V.I.P. Michael Dorp, Silvia Confido (Gesang), Gert-Jan Nauss (Keyboard), Marcel Kolvenbach (Schlagzeug), Thomas Hödtke (Bass, Gesang), Ralf „Ralle“ Rudnik (Gitarre, Gesang)

Streicherensemble Vera Ingelsberger, David Köbele (Cello), Sayena Mostaed (Viola), Jule Wagner, Hannah Lenz (Violine)

www.ralf-rudnik.de

Montag, 02.09.2019 - Rheinische Post - Wegberg

Sommerfest und Richtfest bei der Löschgruppe Moorshoven

Beim Richtfest geht es hoch hinaus

Das 1985 erbaute Feuerwehrgerätehaus in Moorshoven wird durch einen Anbau fit für die Zukunft gemacht.

Von Nicole Peters

Die Löschgruppe Moorshoven der Freiwilligen Feuerwehr Wegberg hat ihr Sommerfest dazu genutzt, Richtfest für den Bau einer neuen Feuerwehrhalle am bisherigen, bereits entkernten Gerätehaus zu feiern. Zur Anbringung des Richtbaums ging es für Bürgermeister Michael Stock und den Zimmermeister der Firma Jansen im Drehleiterkorb zunächst ein Stückweit in die Höhe. Etwas später sahen beide sich das Fest dann auch noch aus größerer Entfernung an, da die Drehleiter sie weiter nach oben brachte. Ganz auf die möglichen 30 Meter der Leiter ging es jedoch nicht.

> mehr...

Bürgermeister Michael Stock (im Drehleiterkorb links) und Zimmermann Thomas Heinrichs schweben beim Richtfest über dem Rohbau für die Freiwillige Feuerwehr in Moorshoven.

Foto: Laaser, Jürgen (jl)

Freitag, 20.08.2019 - Rheinische Post - Wegberg

Ulrich Henschel tritt sein Amt in Wegberg an

Der neue Pfarrer setzt auf Teamarbeit

Ulrich Henschel ist der neue evangelische Pfarrer in Wegberg. Die Projektarbeit ist seine Leidenschaft, möglichst nah am Menschen.

Von Nicole Peters

> mehr...

Auf dem Schreibtisch von Ulrich Henschel steht eine bunte Postkarte. „Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem“, steht darauf geschrieben. Im Grundsatz beschreibt der Spruch die Methodik, mit der Ulrich Henschel auf Menschen zugeht. „Ich höre erst einmal aufmerksam zu, und helfe den Menschen in gemeinsamen Gesprächen dabei, Lösungen für ihre Probleme zu finden“, sagt der 57-Jährige. Seit Mitte August ist er als Pfarrer in der evangelischen Kirchengemeinde Wegberg tätig.


Seit Mitte August ist Ulrich Henschel (57) als Pfarrer in der evangelischen Kirchengemeinde Wegberg tätig.

Foto: Ruth Klapproth

Dienstag, 13.08.2019 - Rheinische Post - Wegberg

Stadtrat Wegberg

Wegberger Fraktion „Die Linke“ löst sich auf

In einem Schreiben an die Parteimitglieder informieren die Linken über das Ende ihrer fraktionellen Zusammenarbeit im Rat der Stadt Wegberg. Seit Monaten gibt es inhaltliche Differenzen zwischen dem Fraktionsvorsitzenden Detlef Kuhr und Ortsverbandssprecher Rüdiger Birmann.

Von Michael Heckers

Die Fraktion „Die Linke“ im Rat der Stadt Wegberg hat sich aufgelöst. „Mit Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass der Ortsgruppen-Vorstand und die Fraktion aufgrund diverser sich anhäufender Unstimmigkeiten den gemeinsamen Beschluss gefasst hat, dass eine fraktionelle Zusammenarbeit mit Detlef Kuhr im Interesse der Partei nicht mehr fortgesetzt werden kann“, heißt es in einem Schreiben, das Ortsgruppensprecher Rüdiger Birmann heute an die Parteimitglieder schickt.

> mehr...

Samstag, 10.08.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Neu beim Stadtmarketing

Vielfältige Ideen für die Heimatstadt

Mario Kempf hat die Nachfolge von Stadtmarketing-Mitarbeiter Manfred Vits, der in den Ruhestand gegangen ist, angetreten. Er möchte im Team die etablierten Angebote erhalten, sie an Gegebenheiten anpassen und verbessern.

Von Nicole Peters

Mario Kempf hat im Laufe der vergangenen Jahre ebenfalls viel Erfahrung bei den Wegberger Veranstaltungen, die er technisch mit umsetzte, sammeln können. Seit dem 1. Juli ist er der neue Mitarbeiter des Wegberger Stadtmarketings, das von Ulrich Lambertz geleitet wird. Er tritt die Nachfolge von Manfred Vits an, der in den Ruhestand gegangen ist. Es gäbe niemanden, der mehr Kontakte zu Musikern in seinem Telefon gespeichert hat, sagt Mario Kempf beim RP-Besuch im Rathaus anerkennend über seinen Vorgänger, über 1000 Daten von Prominenten bis nicht ganz Prominenten bilden eine Art Datenbank, auf die das Stadtmarketing auch in Zukunft gerne zurückgreifen will. Dabei möchte Kempf im Team die etablierten Angebote erhalten, sie an die Gegebenheiten anpassen und verbessern. Einen bunten Mix aus Kultur und Veranstaltungen stellt er sich als einen Ansatz vor, mit dem Wegberg weiter nach vorne gebracht werden kann.

> mehr...

Mario Kempf ist der Neue im Team des Stadtmarketings der Stadt Wegberg. Er wird sich unter anderem bei der Vermarktung des Forums einbringen.

Foto: Nicole Peters

Freitag, 12.07.2019 - Rheinische Post - Wegberg
Debatte im Stadtrat
Kein Klimanotstand in Wegberg erklärt
Wegbergs Stadtrat hat sich nach hitziger Debatte mehrheitlich gegen die von den Grünen geforderte Ausrufung des Klimanotstands ausgesprochen. Über einen alternativen Vorschlag der CDU wird der Rat im Oktober entscheiden. Von Michael Heckers
> mehr...

Dienstag, 18.06.2019 - Stadt Wegberg
Auslobung des Heimatpreises der Stadt Wegberg
Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Preisgelder für Heimat-Preise, die durch die Gemeinden, Städte oder Kreise verliehen werden, die dann hiermit Engagement und nachahmenswerte Praxisbeispiele im Bereich Heimat würdigen.

Nach Beschlussfassung im Rat der Stadt Wegberg am 26.02.2019 und einer hierauf erfolgten Antragstellung beim Land Nordrhein-Westfalen, hat das Land der Stadt Wegberg eine Zuwendung in Höhe von 5.000 Euro für die Durch-
führung des Wettbewerbs im Jahr 2019 gewährt
Der Heimat-Preis der Stadt wird in drei Preiskategorien verliehen:
1. Preis 2.500 Euro, 2. Preis 1.500 Euro, 3. Preis 1.000 Euro.
Der Heimat-Preis der Stadt Wegberg soll dazu beitragen und dazu ermutigen, sich in den Kontext von Strukturen im Zusammenhang mit Heimat, die unmittelbar erfahrbar und gestaltbar sind, einzubringen, diese begreifbar zu machen und weiter zu entwickeln.

Montag, 17.06.2019 - Stadt Wegberg
WiFi4EU - Öffentliches WLAN jetzt im Stadtzentrum verfügbar
Ab sofort ist in der Wegberger Innenstadt ein freies WLAN-Netz verfügbar. Das Projekt WiFi4EU wurde mit EU-Mitteln gefördert und konnte heute durch Bürgermeister Michael Stock in Betrieb genommen.

Insgesamt wurden 10 Straßenleuchten entsprechend umgerüstet und mit den erforderlichen technischen Komponenten ausgestattet. Damit sind künftig Hauptstraße Karmelitergasse, der Rathausplatz und die Bahnhofstraße bis zum Bahnübergang mit WLAN versorgt.
Den Auftrag zur Installation im Sinne der Förderbestimmungen hatte nach Abschluss des Vergabeverfahrens die EnBW Energie Baden-Württemberg AG erhalten. Die NEW Netz GmbH hat die Zustimmung zur Umrüstung der Laternen erteilt.

Freitag, 14.06.2019 - Stadt Wegberg
Anmeldung zur neuen geführten Schloss- und Klosterroute am 07. Juli
Im Rahmen des 28. Niederrheinischen Radwandertages am Sonntag, 07. Juli haben die Städte Wegberg und Erkelenz in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Erkelenz, dem Förderverein Haus Hohenbusch und dem Wegberger Stadtführer Karl Küppers eine gemeinsame geführte Radrundtour entlang der Schlösser und Klöster in den beiden Städten erarbeitet.

Bei der Vorstellung der beiden Routen hoben Bürgermeister Peter Jansen und Bürgermeister Michael Stock hervor, dass die geplante Rundtour ein weiteres Element sei, um die beiden Nachbarstädte näher miteinander zu verbinden und ein touristisches Angebot zu bieten.
> Programmablauf und Radwanderkarte

Ältere Beiträge aus Wegberg aktuell finden Sie im Archiv.

> Apr-Jun 2019

> Jan-Mrz 2019

> Archiv 2018

Historischer Verein Wegberg e.V. - 2019 - Letzte Änderung: 10.08.2019

Historischer Verein Wegberg e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü