Archäologietour Nordeifel - LVR Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland - Historischer Verein Wegberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsgruppen

> Arbeitsgruppen > Archäologie > Archäologie LVR-ABR > Archäologietour Nordeifel


Archäologietour Nordeifel
- Eine Reise durch die Zeiten

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) und die beteiligten Städte und Gemeinden im Kreis Euskirchen veranstalten am 1. Sonntag im Oktober ihre Archäologietour Nordeifel. Die Ziele können individuell angefahren werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit zur Teilnahme an den Busexkursionen.

Maßgeblich in die Organisation eingebunden ist die Nordeifel Tourismus GmbH. Die Tagesrundreise ist die Publikumsveranstaltung des denkmalpflegerischen und touristischen Projektes ArchaeoRegion Nordeifel.
Bei der Archäologietour informieren von 10 bis 18 Uhr Fachleute und bieten Führungen an sechs archäologischen und paläontologischen Sehenswürdigkeiten an.

Die Partner der Archäologietour

Die Auswahl und Präsentation des paläontologischen Fundplatzes geschieht in enger Kooperation mit dem Geologischen Dienst des Landes NRW.
Die Archäologietour Nordeifel erhält eine finanzielle Hilfe durch das Denkmalförderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie wird außerdem von der Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen finanziell unterstützt.
Weitere Kooperationspartner sind bereits seit Jahren Regionalverkehr Köln, Nordeifel-Tourismus und Eifel-Tourismus.
Seit 2014 gehört auch der Eifelverein offiziell zu den Partnern der Archäologietour Nordeifel. Schon seit Jahren wirken erfahrene Mitglieder des Eifelvereins bei der Archäologietour als Busbegleiter aktiv mit.

Sonntag, 1. Oktober 2017 - 10-18 Uhr
11. Archäologietour Nordeifel
Stationen:

  • Hellenthal-Rescheid: Wasserlösungsstollen der Grube Wohlfahrt

  • Blankenheim-Lindweiler: Fossilienfunde am historischen Kalkofen

  • Bad Münstereifel: 850 Jahre „Romanisches Haus“

  • Euskirchen-Kuchenheim: Die „Obere Burg“, "Tuchfabrik Müller"

  • Mechernich-Antweiler: Römisches Landgut

  • Schleiden-Olef: Ortskern mit Pfarrkirche und Oleftalbahn

> Faltblatt
> Fotobericht

So. 2. Oktober 2016 - 10 bis 18 Uhr
10. Archäologietour Nordeifel 2016
unter Leitung von Dr. Ulrike Müssemeier vom LVR-ABR
Von 10 bis 18 Uhr informierten Fachleute und boten Führungen an diesen sechs Denkmälern und Fundstellen:

  • Kall-Golbach: Pingenfeld (Bodendenkmal, Bergbau)

  • Hellenthal: Relikte der früheren Synagoge in Blumenthal

  • Zülpich: Pfarr- und Zisterzienserinnenkirche in Bürvenich

  • Mechernich: Pfarrkirche mit Matronenstein und historischem Friedhof in Weyer

  • Nettersheim: Fossilienacker, Steinbruch und Kalkofen Kaninhecke

  • Dahlem: Kronenburg, Burganlage und Gärten

> Fotobericht der Archäologie-Gruppe

Sonntag, 4. Oktober 2015 - 10 bis 18 Uhr
9. Archäologietour Nordeifel 2015
Unter der Leitung von Frau Dr. Ulrike Müssemeier vom LVR-ABR und erfahrenen Kennern der Eifel wurden auch in diesem Jahr ganztägige Busexkursionen angeboten. Die Busse starteten in diesem Jahr am Bahnhof Kall. Von 10 bis 18 Uhr wurden sechs Denkmäler und Fundstellen angefahren.
Stationen:

  • Gemünd-Mauel: ausgewählte Stationen des Eisen-Wanderweges

  • Burg Blankenheim: "900 Jahre Herren von Blankenheim"

  • Nettersheim-Engelgau: "Von der Römervilla zur Ahekapelle"

  • Bahnhof Bad Münstereifel: "Verkehrserschließung und Denkmalpflege im 19. Jahrhundert"

  • Kall-Keldenich: "Fossilien im Steinbruch am Schwalbenhof"

  • Zülpich-Bürvenich: "Gut gekühlt - der Felsenkeller von 1858"

> Fotobericht
> Bildergalerie

 
 

Diese Seite wird
gerade bearbeitet.

 
 

Historischer Verein Wegberg e.V. - 2018 - Letzte Änderung: 08.03.2018

 
  Suche  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü