Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten


Mittwoch, 25.03.2015 - Wegberger Mühle
Mitgliederversammlung - Jahresrückblick



>>> zur Übersicht
Veranstaltungen 2015


Liebe Vereinsmitlieder,

herzlich willkommen zur Mitgliederversammlung des Historischen Vereins Wegberg. Im Folgenden lesen und sehen Sie den Jahresrückblick 2014.

Im Jahre 2014 gab es eine Vielzahl von Veranstaltungen, die der Historische Verein organisiert hat, bzw. an denen der Vorstand oder Arbeitsgruppen teilgenommen haben:

  • von der monatlich stattfindenden Berker Klängerstu'ef, über:

  • unsere Winterwanderung nach Uevekoven,

  • eine archäologische Begehung im Ortsteil Berg

  • Teilnahme am Wegberger Büchermarkt,

  • Enthüllung des Mahnmals für die Opfer und Verfolgten des Nationalsozialismus,

  • unsere Radwanderung nach Beeck,

  • die Stadtführung durch Wegberg für den Heimatverein der Erkelenzer Lande,

  • die 150.-Jubiläums-Klängerstu'ef,

  • Teilnahme am Ferienprogramm der Stadt Wegberg,

  • Besuch beim Tag der Archäologie in Titz-Höllen,

  • Führung einer Gruppe des HVEL durch das Kreuzherrenkloster,

  • Teilnahme beim grenzüberschreitenden Mühlentag "Mühlen ohne Grenzen",

  • die Nachtwächterwanderungen mit Karl Küppers,

  • unsere Heimatkundliche Bücherbörse,

  • Teilnahme beim bundesweiten Vorlesetag für Kinder,

  • und hier schließt sich der Jahreskreis wieder mit der adventlichen Klängerstu'ef.


... und im Jahre 2015 gab es bereits:

  • De Berker Klängerstu'ef - Gedicht De Mue'ele

  • unsere Winterwanderung nach Bissen und Watern,

  • De Berker Klängerstu'ef feiert Karneval

  • Kulturhistorischer Rundgang durch Wassenberg,

  • und der Große Mundartabend als erster Höhepunkt der Veranstaltungen im Rahmen "25 Jahre Historischer Verein Wegberg"




Donnerstag
13.02.2014


Mundartabend
Karneval in der Berker Klängerstu'ef

... ausgelassene Stimmung in der Klängerstu'ef
... Karneval mit Prinz Leo I. mit Gefolge vom Flöck op.
... und was denkt Sitzungspräsident Karl gerade?
               
"Eemol Prinz zo sin, in - Berk am Ring -, in nem Dreijestirn voll Sunnesching!
Davon hann ich schon als kleene Fetz gedräump. Eemol Prinz zo sin, sonst häs de jet versäump!"











... mit musikalischer Unterstützung
   durch Georg Wimmers
   mit Begleitung aus Beeck











Samstag
15.02.2014



Unsere Winterwanderung
nach Uevekoven

Besuch des Wasserturms in Uevekoven.
Eigentümer und Architekt Norbert Kostka erläutert Funktion und Wirkungsweise der Wasserversorgungsanlage.







Besichtigung der Barbara-Kapelle mit Führung durch René Brockers










Besuch im Kreiswasserwerk
Herr Zohren, Bereichsleiter Wasserversorgung, erläuert mit vielen Bildern und Diagrammen die vielfältigen Aufgaben des Kreiswasserwerkes.











Sonntag
11.05.2014


Teilnahme am Wegberger Büchermarkt mit Bücherständen in und vor der Wegberger Mühle

Das Büchereiteam hatte in der Mühle zahlreiche Stände aufgestellt und hatte die verschiedensten Bücher im Angebot: von Romanen und Krimis, über Reiseliteratur, bis zu heimatkundlicher Literatur.
Die zahlreichen Besucher waren von dem Angebot angetan, insbesondere von den Eigenpublikationen wie dem Berker Boten und der Reihe Unterwegs in Wegberg. Eine Besucherin kam gar aus dem fernen San Francisco.










Freitag
17.05.2014


Enthüllung des Mahnmals zur Erinnerung an die Verfolgten und Opfer des Nationalsozialismus

Schüler des MKG Wegberg verteilen Rosen rund um die Gedenktafel.
Der vier Quadratmeter große und acht Zentimeter dicke Stein aus belgischem Granit war eine Woche zuvor auf dem Rathausvorplatz eingelassen worden und wurde am 17.05.2014 im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung der Öffentlchkeit präsentiert.










Schulleiter Meersmann, die Schülergruppe des Geschichtskurses mit ihrem Lehrer Jürgen Tenbrock und Michael Körner
Die Inschrift: Frag nicht, was du getan hättest, frag dich, was werde ich tun.







Samstag
21.06.2014


Radwanderung nach Beeck - Heinz Gerichhausen führte uns durch seinen Heimatort.

Heinz Gerichhausen führte uns durch Beeck und
erläuterte die Geschichte seines Heimatortes.









Heinz Gerichhausen erzählt von den Zeiten,
als Tante Juliane im Morgenmantel in Beeck Brötchen einkaufen ging.










Bevor wir zum 2. Halbjahr kommen,
hier zunächst der Bericht der Archäologie-Gruppe
.

HVW/25.03.2015

Weiter geht es mit dem Jahresrückblick
2. Halbjahr 2014

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21, Wegberger Mühle, 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü