Übersicht der Presseberichte aus Wegberg - Historischer Verein Wegberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten > Pressespiegel


Presseberichte aus dem Stadtgebiet Wegberg 2017


Übersicht der Presseberichte aus dem Stadtgebiet von Wegberg,
z.B. über Veranstaltungen von befreundeten Heimatvereinen oder
Meldungen, die von Bedeutung für die lokale Geschichte sind.

Mittwoch, 4. Januar 2017, Rheinische Post, Wegberg
Leitbild und Integration im Blick
In Wegberg werden zum Jahreswechsel 2016/17 die politischen Ausschüsse neu sortiert. CDU, FDP und AfW wollen den Zielen des Leitbildes 2025 und dem Thema Integration mehr Gewicht verleihen. Neu ist der Personalausschuss.
Von Michael Heckers, Foto: Jürgen Laaser > mehr...

Donnerstag, 2. Februar 2017 - Rheinische Post, Wegberg
Knapp zwei Millionen fürs Gymnasium
Der Stadtrat hat das Umsetzungskonzept zum landesweiten Förderprogramm "Gute Schule 2020" beschlossen. Mit dem Geld sollen bereits lange geplante Sanierungsmaßnahmen am Wegberger Gymnasium umgesetzt werden.Von Michael Heckers, Foto: Jürgen Laaser (Archiv) > mehr...


> zur Übersicht
> Pressearchiv

 
 

Donnerstag, 2. März 2017 - Rheinische Post, Erkelenz
Traditionshaus „Zum Treppchen“ schließt
Das Traditionsrestaurant "Zum Treppchen" in Bissen bei Wegberg schließt Ende März. 1972 hatte die heutige Chefin Christa Görtz die damalige "Sassen-Wietschaft" von ihren Eltern übernommen. Die Salatsoße ist weiterhin erhältlich.
> mehr...

 
 

Dienstag, 14. März 2017 - Rheinische Post, Wegberg
Ehrentafel für Heinz Gerichhausen
30 Jahre lang leitete der 2016 verstorbene Heinz Gerichhausen die Geschicke des Heimatvereins und der Beecker Museen. Die Flachsmärkte waren beliebt.
Pressebericht von Nicole Peters, Foto: Jürgen Laaser
> mehr...

 
 

Mittwoch, 15. März 2017 - Rheinische Post, Wegberg
Pillich bleibt Chef des Mühlenverbandes
Der Rheinische Mühlenverband sucht neue Archivräume, da der Standort in Geldern nicht mehr genutzt werden kann.
Pressebericht von Michael Scholten
> mehr...

 
 

Freitag, 17. März 2017 - Rheinische Post, Wegberg
Touristen lieben die Mühlenstadt Wegberg
Neue Arbeitsgruppe soll aus dem Tourismuskonzept des Kreises Heinsberg konkrete Maßnahmen für die Stadt Wegberg entwickeln.
Pressebericht von Michael Heckers
> mehr...

 
 

Montag, 20. März 2017 - Rheinische Post, Wegberg
Heimat verlassen und neu finden
Der Heimatverein Beeck eröffnete eine Ausstellung, in der das Aus- und Zuwandern im Mittelpunkt stehen. Texte, Festkleidung und Alltagsgegenstände geben einen schönen Einblick in weltweite und Wegberger Geschichte.
Pressebericht von Nicole Peters, Foto: Jürgen Laaser
> mehr...

 
 

Montag, 27. März 2017 - Rheinische Post, Wegberg
Vielfalt zum Schauen und Stöbern
Das Wetter hätte sonniger nicht sein können zum Frühlingsfest
in der Wegberger Innenstadt. Budenstadt, Aktionsbühne, geöffnete Geschäfte und vor allem der 14. Büchermarkt zogen viele Besucher an.
Pressebericht von Nicole Peters, Foto: Ruth Klapproth
> mehr...

 
 

Dienstag, 28. März 2017 - Heinsberger Zeitung / Nachrichten
Ein Fest für Fahrrad- und Bücherfans
Von: Monika Baltes
Er war persönlich gekommen, der Frühling. Einen blassblauen Himmel wölbte er über das Frühlingsfest in der Wegberger Innenstadt, die Uhr war auf Sommerzeit umgestellt und die Sonne malte deutliche Schatten auf den Rathausplatz.
> mehr...

 
 

Mittwoch, 19. April 2017 - Rheinische Post / Erkelenzer Zeitung
Es läuft wieder rund in der Schrofmühle
In Rickelrath sind seltene Arbeiten zu sehen: Ein niederländischer Mühlenbauer repariert den Kollergang der Schrofmühle.
Von Michael Heckers
> mehr...

 
 

Mittwoch, 24. Mai 2017 - Heinsberger Zeitung / Nachrichten
Chance für 200 Komparsen in Wegberg
ZDF-Spielfilm „Aufbruch in die Freiheit“, der in den 70er Jahren spielt, wird dort ab Mitte Juni gedreht. Die Stadt Wegberg ist nicht gerade als Zentrum der nationalen Filmszene bekannt. Von Mitte Juni bis Mitte Juli wird sich dies ändern.
Von Simone Thelen > mehr...

 
 

Mittwoch, 24. Mai 2017 - Rheinische Post / Erkelenzer Zeitung
Casting in Burg Wegberg für ZDF-Spielfilm
Agentur sucht 200 Darsteller für Film über das prekäre Geschlechterrollen-Verhältnis Anfang der 70er Jahre.
Der ambitionierte ZDF-Spielfilm "Aufbruch in die Freiheit" erzählt die fiktive Befreiungsge-schichte der Erika Gerlach vor dem Hintergrund realhistorischer Ereignisse. Die Dreharbeiten finden zwischen Mitte Juni bis Mitte Juli in Wegberg, Köln und Wuppertal statt. > mehr...

 
 

Montag, 29. Mai 2017 - Heinsberger Zeitung / Nachrichten
Lange Schlangen beim Casting für ZDF-Spielfilm in Wegberg
Von: Simone Thelen
Insgesamt sind 530 Menschen in die Burg Wegberg gekommen. Alle haben ein Ziel: eine Rolle ergattern im ZDF-Spielfilm „Aufbruch in die Freiheit“.
> mehr...

 
 

Dienstag, 30. Mai 2017 - Rheinische Post / Erkelenzer Zeitung
Posieren für die große Spielfilm-Welt
Die Agentur Eick suchte beim Casting in der Burg Wegberg mehr als
200 Komparsen für den ZDF-Fernsehfilm "Aufbruch in die Freiheit".
Der Andrang war groß. Einige Interessenten erhielten schon einen
Termin zur Kostümanprobe. Von Philipp Schaffranek > mehr...

 
 

Dienstag, 27.06.2017 - Heinsberger Zeitung / Nachrichten
Geldmangel stoppt Ausgrabungsarbeiten
Von: Monika Baltes
Funde bei den vom LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland geforderten vorherigen archäologischen Grabungen belegen, dass hier ein römisches Landgut gestanden haben muss.
> mehr...

 
 

Historischer Verein Wegberg e.V. - 2017 - Letzte Änderung: 25.11.2017

 
  Suche  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü