Kloster Exaten in Baexem, Leudal, NL - Fotobericht von Hermann-Josef Heinen - Historischer Verein Wegberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsgruppen > Partnergemeinden


Sehenswürdigkeiten in Leudal
Kloster Exaten in Baexem

Kloster Exaten (ehemaliges)
Exaten 1, Baexem

Exaten ist ein Landgut von 141 ha, gelegen im Südosten von Baexem, unter Verwaltung der Stiftung Limburgs Landschap. Nadel und Eichenwälder, Alleen mit Buchen und Amerikanischer Roteiche, Weiden und Äcker wechseln einander ab. Durch Exaten verlaufen der Haelensche Bach und die N68. An der Südseite grenzt das Landgut an die Beegderheide, während die Nordseite über den Beijlshof in das Leudal übergeht. Exaten kann in zwei Teile aufgeteilt werden: das Bachtal des Haelenschen Bachs und die hohen Sandgründe südlich davon. Die größte Oberfläche des Bachtals ist von Wiesen bedeckt.

Exaten ist für Wanderer auf Wegen und Pfaden frei zugänglich. Einige Sandpfade können auch von Radfahrern genutzt werden. Reiter sind auf der Reiterroute willkommen, die das Gebiet durchkreuzt.   



>>> zur Übersicht Sehenswertes in Leudal

 
 
 
 
 
 

nach oben >>>

 
  Suche  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü