Kastell / Schloss Horn in Horn, Leudal, NL - Fotobericht von Hermann-Josef Heinen - Historischer Verein Wegberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsgruppen


Sehenswürdigkeiten in Leudal
Schloss Horn in Horn

Kasteel Horn in Horn    
Kasteelstraat 6, 6085 BH Horn

Die runde Burg ist eine der ältesten, noch erhaltenen mittelalterlichen Ringwallburgen in den Niederlanden. Sie liegt auf einer leichten Anhöhe an der Maas. Die Burg stammt vermutlich bereits aus dem 10. oder 11. Jahrhundert und gehörte Raubrittern, die auf der stark befahrenen Maas Zoll erhoben. Sie hatte ursprünglich einen Wohnbereich, ein Pförtnerhaus und vier Türme, die mit einer Ringmauer verbunden waren.
Die Burg war im Besitz der Herren von Horne. Einer der Grafen von Horne spielte in der niederländischen Geschichte eine entscheidende Rolle: Die Enthauptung des Grafen Egmont von Horne im Jahre 1568 in Brüssel war das Startsignal zum Aufstand gegen die spanische Herrschaft.
Seit 1787 wird die Burg von der Familie Magnée bewohnt. Nach einem Brand 1948 wurde die Burg restauriert und der Rittersaal wiederhergestellt.
Eine Besichtigung ist nur nach telefonischer Absprache für Gruppen möglich.

Rund um die Burg liegt ein im Landschaftsstil angelegter Park. Vor dem Torgebäude befindet sich außerdem ein Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert, der ursprünglich zur Burganlage gehörte.



>>> zur Übersicht Sehenswertes in Leudal

 
 
 
 
 
 

nach oben >>>

 
  Suche  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü