Mühle De Welvaart in Horn, Leudal, NL - Fotobericht von Hermann-Josef Heinen - Historischer Verein Wegberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsgruppen > Wegbergs Partnergemeinden


Die Mühlen in der Gemeinde Leudal
Windmühle De Welvaart in Horn

De Welvaart in Horn

  • Standort: Molenweg 3, 6085 CK Horn

  • Öffnungszeiten: nach telefonischer Absprache

  • Telefon: 00 31 (0)475 - 56 29 04

Die Welvaart ist eine Bergholländer-Mühle am Molenweg in Horn. Die Steinmühle wurde 1864/65 erbaut, ganz in der Nähe der Mühle De Hoop. Die Welvaart hat, genau wie die Mühle De Hoop, den 2. Weltkrieg ohne all zu große Schäden überstanden.
Im Jahre 1872 ging der Müller Pleite und der Gerichtsvollzieher verkaufte in öffentlicher Versteigerung den gesamten Hausrat. Nach mehreren Besitzerwechseln kaufte 1929 der Mühlenknecht Leo Linssen die Mühle und führte eine Reihe von Veränderungen durch. Er kaufte ein elektrisch angetriebenes Mahlwerk, um auch bei Windstille mahlen zu können. Weiterhin versah er die Mühle 1933 mit einer gebrauchten Kappe. Aber ein paar Jahre später kaufte Linssen auch noch eine elektrisch angetriebene Hammermühle und damit ging die eigentliche Windmühle Ende der 50er Jahre außer Betrieb.

1970 erwarb die Gemeinde Horn die Mühle, um sie einige Jahre später restaurieren zu lassen. Die Wiederinbetriebnahme wurde 1975 groß gefeiert.




>>> zur Übersicht Mühlen in Leudal

 
 
 
 
 
 

nach oben >>>

 
  Suche  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü