Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsgebiete
Sie befinden sich hier:

> Arbeitsgebiete > Kartographie > Willem Janszoon Blaeu

Willem Janszoon Blaeu (1571-1638)

Niederländische Buchdrucker- und Gelehrtenfamilie im 17. Jh.

Übersicht - Familie und Werke
Willem Janszoon Blaeu *1571 Uitgeest bei Alkmaar, + 18.10.1638 Amsterdam
- erlernte bei Jodocus Hondius den Kupferstich
1594-1596 - Schüler von Tycho Brahe, Mathematik und Astronomie
1599 - Umzug nach Amsterdam, fertigte Erdgloben, später See- u. Landkarten
1605 - Erste Weltkarte
1633 - offizieller Kartograph der Niederländischen Ostindien-Kompanie (VOC)
1635 - Theatrum Orbis Terrarum sive Atlas Novus,
Willem Blaeu,
Porträt von Jeremias Falck
Die berühmte Weltkarte von Willem Janszoon. Blaeu in herrlichem Altkolorit, eine der schönsten Weltkarten, die jemals gedruckt wurden. Diese Karte von Willem Blaeu steht für den Höhepunkt der niederländischen Kartographie im 17. Jahrhundert: aus dem teuersten Buch des 17. Jahrhunderts, einem Atlas in 11 Bänden mit 593 handkolorierten Landkarten. Eine klassische Weltkarte in Mercator-Projektion.Die Karte basiert auf der großen Wandkarte von Blaeu von 1605. Der Kupferstecher Josua van den Ende unterzeichnete in der rechten unteren Ecke.
Joan Blaeu, Gemälde von J. van Rossum
Joan Blaeu  * 1596/1598? Amsterdam, + 28.12.1673, Amsterdam
Cornelis Blaeu  * um 1610, Amsterdam, +1642
1638 - Weiterführung der Geschäfte nach dem Tod von Willem durch seine Söhne
1640 - Erweiterte Ausgabe des Atlas Novus, zunächst 3 Bände
1642 - Joan Blaeu führt das Unternehmen alleine weiter.
1645 - 4. Band des Atlas Novus mit englischen Grafschaften
1654 - 5. Band - erster Atlas Schottlands
1655 - 6. Band über die Länder des Fernen Ostens
Joan Blaeus Städtebuch der Niederlande
zunächst als lateinische Ausgabe, danach die niederländische Ausgabe Tooneel der Steden van de Vereenighde Nederlanden (heutige Niederlande)
und Tooneel der Steden van 's Konings Nederlanden (heutiges Gebiet von Belgien und Luxemburg)
Der Atlas Major
1662-1672 - Joan Blaeu schuf Grundlage des Atlas Novus den Atlas Major,
mit zunächst 11 Bänden (600 Karten und 3000 Seiten Text)
1667 - Eröffnung einer neuen Produktionsstätte
1672 - Zerstörung der Werkstatt durch Brand, Vernichtung vieler Druckplatten
1673 - Tod von Joan Blaeu
1695 o. 1698 - Auflösung des Verlages, spätere Weiterverwendung der restlichen Kupferplatten durch F. de Wit und Schenk & Valk

Historischer Verein Wegberg e.V. - 25.11.2019 - Letzte Änderung: 26.11.2019

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21, Wegberger Mühle, 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü