Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Verein
Sie befinden sich hier:

> Unser Verein > Archivbestände > Heimatkalender > Heimatkalender der Erkelenzer Lande

Heimatkalender der Erkelenzer Lande

Der erste Heimatkalender der Erkelenzer Lande aus dem Jahre 1952

Der letzte Heimatkalender der Erkelenzer Lande aus dem Jahre 1972

Die Auszüge aus den Inhaltsverzeichnissen beschränken sich auf Autoren und Aufsätze aus dem Raum Wegberg.

aus dem Inhaltsverzeichnis 1952:

Egidius Post:

Anton Heinen, S. 22

Gustav Voss:

Wo ist die Quelle der Schwalm, S. 33

Gerhard Evertz:

Mühlen im Schwalmtal, S. 36

aus dem Inhaltsverzeichnis 1953:


Gerhard Evertz:

Fremdes Kriegsvolk in Wegberg, S.94

Matthias Seckler:

Das Kreuzherrenkloster Wegberg, S. 107

aus dem Inhaltsverzeichnis 1954:


Johannes Bauer:

Altes Töferhandwerk im Schaagbachtal bei Wildenrath, S. 15

Josef Dahmen:

Erinnerungen an Arsbeck um die Jahrhundertwende, S. 20

Karl Peters:

Soldatenschicksale früherer Zeit aus der Gemeinde Beeck, S. 48

Hermann Jungbluth:

Die St. Ulrichskapelle zu Tüschenbroich, S. 55

aus dem Inhaltsverzeichnis 1955:


Friedel Krings:

Zur vorgeschichtlichen Besiedlung des Erkelenzer Landes hauptsächlich des Schwalmgebietes, S. 34-43

Hermann Jungbluth:
Der „Umgang“ der Herrlichkeit Tüschenbroich von 1717, S. 50-55
Johannes Bauer:
Die Klostermühle zu Dalheim, S. 55-58
Joachim Engels:
Der Dyckerhof bei Geneiken von 1550-1850, S. 60-61
Josef Jansen:
Vom Flachsbau unserer Heimat, S. 70-75
Werner Reinartz:
Nur eine Fuhre Torf. Alten Beecker Gerichtsakten nacherzählt, S. 127-130

aus dem Inhaltsverzeichnis 1956:


Johannes Bauer:

Bodenaltertümer zwischen Rur und Schwalm, S. 57-60

Josef Dahmen:

Der „Alte Berg“, das Wahrzeichen von Arsbeck, S. 61-64

Gerhard Evertz:

Zwei Briefe aus napoleonischer Zeit

(an den Herrn Bürgermeister in Beeck),
S. 110-111

aus dem Inhaltsverzeichnis 1957:


Josef Dahmen:

Franz Mayer. Eisenbahninspektor und Heimatforscher in Dalheim, S. 32-35

Hermann Jungbluth:
Fremde Truppen in der Herrlichkeit Tüschenbroich, S. 72-74
Johannes Bauer:
Spuren einer Saalkirche in Wildenrath,
S. 78-79
Hans Hilberath:
Zur Geschichte des Kirchenchores „Cäcilia“ Wegberg, S. 83-93
Gerhard Evertz:
Die Raubritter von Gripekoven, S. 104-106

aus dem Inhaltsverzeichnis 1958:


Josef Dahmen:

Geschichte und Geschichten um Anton Raky, S. 32-38

Gerhard Evertz:

Zur Entwicklung des Verkehrs und der Post in Wegberg, S. 48-53

Fritz Jacobs:

Die Anfänge des Liebhabertheaters in Klinkum und Wegberg, S. 81-85

Peter Gotzes und Friedel Krings:

Die Pannenmühle bei Niederkrüchten
Ein Beitrag zur Wirtschaftsgeschichte der Ölmühlen an der Schwalm, S. 86-96
Herbert Smets:
Die Tondachziegelindustrie im Kreis Heinsberg, S. 97-108

aus dem Inhaltsverzeichnis 1959:


Karl Peters:

Schurnölleske. Heilkünstler in Moorshoven, S. 18-19

Mathias Schwickerath:

In der Ginsterheide der Flugsandböden

zwischen Dalheim und Elmpt, S. 26-29
Gerhard Evertz:
Um das Alter von Wegberg, S. 54-57
Johannnes Bauer:
Wildenrath. Im Spiegel seiner Flur und Wegenamen, S. 95-97
Paulheinz Quack:
Der Hinzhof. Neuer Weg und neues Ziel
S. 105-109
(Anm.: Bauernhof zw. Rödgen u. Wildenrath)
Josef Dahmen:
Dalheim im November 1918, S. 110-114

aus dem Inhaltsverzeichnis 1960:


Gerhard Evertz:

Jakob Hoogen. Kreuzherrenprior und Pfarrer in Wegberg, S. 18-25

Mathias Schwickerath:

Der Eichenwald der Flugsandböden

Zwischen Dalheim und Elmpt, S. 26-34
Fritz Jacobs:
Der Klinkumer Hof, S. 69-73
Josef Dahmen:
Der Grenzbahnhof Dalheim
Während des „passiven Widerstandes“ 1923, S. 88-94
Hans Kisky:
Gedanken zur Denkmalpflege
Im Kreise Erkelenz, S. 100-115

aus dem Inhaltsverzeichnis 1961:


Theo Schmitz:

Die ehemalige Gemeinde Beeck im Einflussbereich der Städte Mönchengladbach und Rheydt, S. 55-61

Erich Kücke:

„Rickelrath“ (Gedicht), S. 75

Gerhard Consoir:

Bei einem Drechsler in Arsbeck, S. 76-77

Gerhard Evertz:

Streit um Tüschenbroich, S. 111-118

Josef Dahmen:

Prozess um eine Brotspende des Klosters Dalheim, S. 119-121

aus dem Inhaltsverzeichnis 1962:


Paul Blaesen:

Die Erdgeschichtliche Entwicklung

und der geologische Aufbau des Kreises Heinsberg, S. 22-35
Wilhelm Schüller:
Der Meinweg um 1900, S. 58-72
Friedel Krings:
Die Windmühlen der Erkelenzer Börde,
S. 138-152
(mit Hinweis auf die Holtumer Mühle)
Josef Dahmen:
Kloster und Kolleg St. Ludwig bei Dalheim, S. 163-165

aus dem Inhaltsverzeichnis 1963:


Paulheinz Quack:

Jan Pannebäcker – gestern, heute und morgen, S. 22-35

Paul Blaesen:

Die Böden des Kreises Erkelenz, S. 36-46

Theo Schmitz:

Handwerk und Gewerbe in der früheren Gemeinde Beeck, S. 72-75

Gerhard Evertz:

Der Tod kam nach Schloss Tüschenbroich, S. 174-181

aus dem Inhaltsverzeichnis 1964:


Gerhard Consoir:

Die Wüstung Dassenberg bei Arsbeck,

S. 83-85

Carl Schmitz:

Vom Einzug der Dampfmaschine in das Erkelenzer Land, S. 86-90

(mit Hinweis auf ehem. Betrieb Herrmanns in Beeck)

Paulheinz Quack:

Der endlose Faden. Zur Geschichte der textilen Arbeit im Kreis Erkelenz,

S. 101-116

aus dem Inhaltsverzeichnis 1965:


Theo Schmitz:

Die Hausweber in der früheren Gemeinde Beeck, S. 62-67

Heinz Horst:

Bäuerliche Krautpressen im Erkelenzer Land, S. 68-73

Erich Kücke:

„Rickelrath“   (Gedicht), S. 106

Gerhard Consoir:

Zur Baugeschichte der St. Adelgundis-Pfarrkirche Arsbeck, S. 107-110

aus dem Inhaltsverzeichnis 1966:


Walter Föhl:

Die Herren von Moorshoven, S. 39-51

Heinrich Kohnen:

Hausmachtpolitik des Freiherrn von Spiering auf Schloss Tüschenbroich,

S. 52-57

Gerhard Consoir:

Über Bienenzucht und –haltung in Arsbeck, S. 100-104

aus dem Inhaltsverzeichnis 1967:


Heinrich Cohnen:

Spuren einer romanischen Kirche

auf dem Kirchhügel von Wegberg, S. 66-?
Theo Schmitz:
Die Schrofmühle in Rickelrath, S. 73-85
Jürgen Driehaus:
Die urgeschichtliche Zeit im Landkreis Erkelenz, S. 105-133
Leo Gilessen:
Zur Ortsnamen- und Siedlungskunde des Kreises Erkelenz   I, S. 134-166

aus dem Inhaltsverzeichnis 1968:


Leo Gilessen:

Zur Ortsnamen- und Siedlungskunde des Kreises Erkelenz  II, S. 79-89

Heinrich Cohnen:

Die Entwicklung der Grundherrschaft Wegberg, S. 90-95

Walter Föhl:

Feste Häuser wieHaus Borschemich und Haus Beeck, S. 96-102

Josef Kahlau:

Zur Frage der Verwaltungsneugliederung im Landkreis Erkelenz - Vorschläge und Versuche zwischen 1816 - 1850,

S. 120.126

Theo Schmitz:
Aus der Geschichte der Volksschule Beeck, S. 134-139
Gerhard Consoir:
Fronleichnam 1945, S. 180-181

aus dem Inhaltsverzeichnis 1969:


Friedel Krings:

Haus und Dorf Wildenrath, S. 59-76

Karl Peters:

Nokixeeien X. Ein Streifzug durch unsere Mundart von A bis Z, S. 174-180

Gerhard Consoir:

Die Rache, S. 190

(Eine Schmuggel-Geschichte um 1930 aus Arsbeck)


aus dem Inhaltsverzeichnis 1970:


Waltraud und Paul Schnell:

Die Tierwelt des Naturlehrparks Haus Wildenrath, S. 111-115

Josef Lennartz:

Die Kindergärten im Kreis Heinsberg,

S. 133-143

Gerhard Consoir:

Schmuggel im Meinweg bei Arsbeck,

S. 160-162

Leo Gilessen:
Gewerbliche Frühzeit. Dargestellt am Beispiel der Bierbrauer um 1560, S. 169-182

aus dem Inhaltsverzeichnis 1971:


Carl-Wilhelm Clasen:

Die Kipshovener Wandmalereien von 1522, S. 42-61

Edmund Knorr:

Riesensteine zwischen Rur Schwalm,

S.81-97

(mit Fotos und Hinweisen auf den Stein des Gefallenen-Ehrenmals in Wegberg und den "Kirchstein" in Wildenrath)

Walter Risters:

Der Rübsamenstreit in Wildenrath,

S. 105-107

Leo Gillessen:

Die ältesten Lehensverzeichnisse der Mannkammer Wassenberg, S. 111-132

(mit Hinweisen auf Lehen in Beeck (Othauserlehen zu Rath, Haus Beeck, Hof Ellingshoven, Hod des Fr.v.Gnadendonck), Tüschenboich (Haus u. Herrschaft, Dickerhof), Arsbeck und Rödgen (Die alte Burg, Gut auf den Höfen), Wildenrath (Haus und Hof)

aus dem Inhaltsverzeichnis 1972:


Folkmar Pietsch:

Kurzreport über Neugliederung, S. 25-27

Josef Rick:

Notizen aus unserer kleinen Welt (Verwaltungsreform), S. 28-57

Leo Gilessen:

Gebietskörperschaften früher und heute

I. Teil: Grundherrliche und territorial-staatliche Zeit, S. 58-65
Walter Risters:
Gebietskörperschaften früher und heute
II. Teil: Kommunalreformen von Napoleon bis heute, S. 65-75
Leo Gilessen:
Der Wald Petersholz und die Grundherr-schaft Kleingladbach, S. 103-113
Paul Lenzen:
Haus Kippingen bei Baal, S. 114-123
(mit Hinweis auf Kloster Dalheim)
Wellem vom Wenkbärg:
Am Meinweg wuar et vör mech emmer schönn, S. 133-136
Edmund Knorr:
Der Lindenbaum im Erkelenzer Land, S. 141-164

Historischer Verein Wegberg e.V. - 21.03.2013 - Letzte Änderung: 27.03.2020

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21, Wegberger Mühle, 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü