Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
Sie befinden sich hier:

> Aktivitäten > Heim@kino-Programm > Wiederentdeckte Heimat

Alle reden während der Corona-Pandemie vom Autokino - wir machen jetzt Heim@kino.
Heute ein weiteres Video zum Thema Heimat - Heute geht die "Heimat"-Reise auf den Hunsrück in das Dorf Gehlweiler
Wiederentdeckte Heimat - Der Hunsrück und Edgar Reitz - Ein Film von Lothar Eichhorn (rheinmaintv, 2015)
Mit seinen Heimat-Filmen hat Edgar Reitz in den 80er Jahren dem Hunsrück ein Denkmal gesetzt. Die nach einer aufwändigen digitalen Restauration wieder zu sehenden Filme sind dort bis heute ein bedeutender Teil der regionalen Identität.
"Mit ‚Heimat‘ brachte Edgar Reitz dem Fernsehen einst das historische Erzählen bei, verwob Zeitgeschichte, von 1919 bis zum Mauerfall, mit den biografischen Linien der fiktiven Familie Simon, und entfaltete einen ungeheuren Erzählsog.“ (Die Welt)
Ergänzt wurde die Film-Trilogie inzwischen durch „Die andere Heimat“ (2012). Die Geschichte spielt im Hunsrück des Jahres 1840, einer Zeit voller Elend, geprägt durch Heimatverlust und Auswanderungswellen nach Brasilien. Das Dorf Gehlweiler wurde als Hauptdrehort mit aufwendigen Kulissen ins. 19. Jahrhundert zurückversetzt.
Informationen zum > Heim@kino

Historischer Verein Wegberg e.V. - 18.11.2021 - Letzte Änderung: 18.11.2021

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21, Wegberger Mühle, 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü