Historischer Verein Wegberg e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
Sie befinden sich hier:

> Aktivitäten > Heim@kino-Programm > Albert Camus - Die Pest

Alle reden während der Corona-Pandemie vom Autokino - wir machen jetzt Heim@kino.
Unser Oster-Sonderprogramm
Die Pest - Der Roman von Albert Camus zur Coronakrise
So zeitlos und gleichzeitig aktuell kann Literatur sein: Der Roman "Die Pest" von Albert Camus ist über 70 Jahre alt - und jetzt in Frankreich wieder ein Besteller. Auch bei uns steigen die Verkaufszahlen. Erst jetzt, nach zwölf Monaten Pandemie, ist wirklich spürbar, welches tiefe ethische Dilemma dieses Werk uns zeigt. Wie wägt man ab zwischen den Übeln?
Der Roman ist zwar ein „Sinnbild des apokalyptische Grauens, das den Einzelmenschen angesichts der maßlosen kollektiven Verhängnisse unserer Zeit befällt. Doch nimmt der Leser die Gewissheit mit, daß Mut, Willenskraft und Nächstenliebe auch ein scheinbar unabwendbares Schicksal meistern können.“ (Auszug Klappentext)
Vorab-Info im ARD-Kulturjournal vom 23.03.2020
Die Pest - das Buch von Albert Camus zur Coronakrise
Die Pest / La Peste
Der Roman von Albert Camus als dreiteiliges Hörbuch
Weitere Information:
Informationen zum > Heim@kino

Historischer Verein Wegberg e.V. - 01.04.2021 - Letzte Änderung: 02.04.2021

Historischer Verein Wegberg e.V.
Rathausplatz 21, Wegberger Mühle, 41844 Wegberg
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü