Wegberger Büchermarkt - Historischer Verein Wegberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitsgruppen

> Arbeitsgruppen > Bibliothek > Wegberger Büchermarkt


Der Wegberger Büchermarkt


Der Wegberger Büchermarkt wurde 2004 auf Initiative des Stadtmarketings ins Leben gerufen. Mehr als 50 Aussteller von Antiquariaten bis zu kirchlichen Büchereien sowie zahlreiche private Anbieter treffen sich jedes Jahr an einem Sonntag im April oder Mai in der Wegberger Fußgängerzone und präsentieren ein umfangreiches Bücherangebot.

Von Anfang an, seit dem ersten Wegberger Büchermarkt am Sonntag, 4. April 2004 ist das Bücherei-Team mit einem Bücherstand vertreten; in den ersten Jahren mit einem Stand in der Fußgängerzone, nach dem Umzug in die Wegberger Mühle mit einem Stand in und vor der Mühle und in den letzten Jahren mit zwei Verkaufsständen, sowohl in der Wegberger Mühle als auch in der Fußgängerzone.


Karl-August Ostendorf auf dem Stand des Historischen Vereins beim Wegberger Büchermarkt am 17. Mai 2009


Am Sonntag, 21. April 2013 fand der 10. Wegberger Büchermarkt statt.


Presseberichte:

10. Wegberger Büchermarkt, Sonntag, 21.04.2013

  • Pressebericht "Buntes Frühlingsfest bei kühlem Wetter"

Nicole Peters, Rheinische Post, Mo 22.04.2013:

In der Wegberger Innenstadt bot sich den Besuchern des Frühlingsfestes eine breite Palette an Attraktionen aus den Bereichen Mode, Kunst, Automobil und Buch: reges Treiben von der Hauptstraße bis zum Rathausplatz und Forum. > mehr...


11. Wegberger Büchermarkt, Sonntag, 11. Mai 2014


  • Pressebericht "Sonnenpausen zum Shoppen beim Frühlingsfest genutzt" Nicole Peters, Rheinische Post, Mo. 12. Mai 2014

Vor allem am relativ trockenen Sonntag zog es die Besucher zum Frühlingsfest in die Innenstadt. Dort konnten sie in aller Ruhe an
Ständen und in den Geschäften stöbern sowie Autos ansehen.

> mehr...



12. Wegberger Büchermarkt, Sonntag, 26. April 2015

  • Pressebericht "Mode, Bücher, Autos lockten in die Stadt"

Nicole Peters, Rheinische Post, Mo. 27. April 2015, Foto: Jürgen Laaser

An drei Tagen zog das Frühlingsfest mit Lesestoff, Autos, Mode, Kunst und Lesungen Besucher in die Wegberger Innenstadt. Nur kurze Schauer trüb-ten die aufgeräumte, interessierte Stimmung in den Straßen und auf den Plätzen. > mehr...



13. Wegberger Büchermarkt, Sonntag, 17. April 2016

  • Pressebericht "Bücher zum Stöbern, Kuinst zum Staunen",

Helmut Wichlatz, Heinsberger Zeitung/Nachrichten, Do 21. April 2016

Flohmarkt für Lesestoff, Atelier und Läden offen: Viel zu entdecken
für Leseratten, Einkaufslustige und Kulturfreunde in der Innenstadt

> mehr...



  • Pressebericht "Stark in der Heimatliteratur",

Nicole Peters, Rheinische Post, 22.04.2016, Foto: Uwe Heldens

Der Historische Verein stellt in der Bibliothek nicht nur ortsge-schichtliche Schriften zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. > mehr...


14. Wegberger Büchermarkt, Sonntag, 26. März 2017

  • Presseankündigung, "Frühlingsfest mit Büchermarkt und Musik"

Rheinische Post, Mi. 22. März 2017

Organisiert wird das Frühlingsfest von der Werbegemeinschaft Wegberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing, van Brockhorst Bikes, den Künstlern der Atelieretage im alten Kloster, den Aktiven des Aktionskreises Wegberger Mühle und den Mitgliedern des Historischen Vereins. > mehr...



  • Pressebericht "Vielfalt zum Schauen und Stöbern"

Nicole Peters, Rheinische Post, Mo. 27. März 2017

Eine Reihe von Angeboten mit dem 14. Büchermarkt, offenen Verkaufsgeschäften und Unterhaltung warteten in Hauptstraße, Karmelitergasse, den Passagen und auf dem Rathausplatz darauf, entdeckt zu werden. Die gemeinsame Wegberger Veranstaltung von Werbegemeinschaft und Stadt, van Bronckhorst Bikes, Atelieretage im ehemaligen Kloster, Aktionskreis Wegberger Mühle und Historischem Verein kam an. Zudem öffneten die Kirche St. Peter und Paul und die Bibliothek des Historischen Vereins ihre Türen.
> mehr...



  • Pressebericht "Ein Fest für Fahrrad- und Bücherfans"

Monika Baltes, Heinsberger Zeitung / Nachrichten, Di. 28. März 2017

Er war persönlich gekommen, der Frühling. Einen blassblauen Himmel wölbte er über das Frühlingsfest in der Wegberger Innenstadt, die Uhr war auf Sommerzeit umgestellt und die Sonne malte deutliche Schatten auf den Rathausplatz. Sehr zur Freude der Veranstalter (Stadt Wegberg, van Bronckhorst Bikes, Atelieretage, Aktionskreis Wegberger Mühle, Historischer Verein und Werbegemeinschaft) lockte das herrliche Wetter die Besucher doch gleich scharenweise an. > mehr...



 
 

Historischer Verein Wegberg e.V. - 21.03.2013 - Letzte Änderung: 12.11.2017

 
  Suche  
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü